24

Lamellenstoren VANTA Die Revolutionären

VANTA

VANTA Lamellenstoren dunkeln deutlich besser ab als konventionelle Lamellenstoren. Durch die seitlichen Spalten zwischen Lamellen und Führungsschienen und durch die Stanzungen für die Aufzugbänder fällt kaum Licht ein, weil die Lamellen diese Öffnungen überdecken. Die ebenfalls überdeckten Aufzugbänder sind vor Witterung und direkter UV-Bestrahlung geschützt und damit deutlich resistenter, als bei herkömmlichen Lamellenstoren.

Lamellenstoren AV-900 Die Bewährten

AV-900

AV-900 Lamellenstoren mit 90 mm breiten Lamellen bieten eine gute Abdunkelung und eine individuelle Lichtregulierung. Das kräftige Profil ermöglicht eine markante Fassadengestaltung. Die Lamellen werden mit wechselseitig angebrachten Bolzen aus Metall in seitlichen Schienen geführt.

Lamellenstoren AV-910 Die Bewährten

AV-900

AV-910 Lamellenstoren mit 90 mm breiten Lamellen bieten eine gute Abdunkelung und eine individuelle Lichtregulierung. Das kräftige Profil ermöglicht eine markante Fassadengestaltung. Die Lamellen werden mit beidseitig angebrachten Bolzen aus Metall in seitlichen Schienen geführt.

Lamellenstoren AV-930 Die Filigranen

AV-900

AV-930 Lamellenstoren mit 90 mm breiten Lamellen bieten eine gute Abdunkelung und eine individuelle Lichtregulierung. Chromstahlseile statt Führungsschienen ermöglichen eine filigrane Fassadengestaltung. Einseitige Seilführungen bieten eine elegante Lösung für Eckfenster.

Lamellenstoren AV-940 Die Stabilen

AV-900

AV-940 Lamellenstoren mit 90 mm breiten Lamellen sowie kombinierter Seil- und Schienenführung bieten Funktionssicherheit bis Windwiderstandsklasse 6 (92 km/h, bk max ≤ 3000 mm, hk max ≤ 3500 mm, bk x hk ≤ 8 m²).

Lamellenstoren AV-950 Die Innovativen

AV-900

AV-950 Lamellenstoren mit 90 mm breiten Lamellen zeichnen sich durch einen, seitlich in den Führungen integrierten Aufzugsmechanismus aus. Die Lochstanzungen in den Lamellen und die Aufzugbänder fallen dadurch weg. Die Lamellen sind auf jeder Höhe gegen Hochschieben gesichert und beim Abfahren auf ein Hindernis geschützt.

Lamellenstoren AS-900 Die Gestylten

AS-900

AS-900 Lamellenstoren mit 90 mm breiten S-Lamellen bieten eine gute Abdunkelung und eine individuelle Lichtregulierung. Das S-förmige Profil ermöglicht eine elegante Fassadengestaltung. Die Lamellen werden mit wechselseitig angebrachten Bolzen aus Metall in seitlichen Schienen geführt.

Lamellenstoren AS-910 Die Gestylten

AS-900

AS-910 Lamellenstoren mit 90 mm breiten S-Lamellen bieten eine gute Abdunkelung und eine individuelle Lichtregulierung. Das S-förmige Profil ermöglicht eine elegante Fassadengestaltung. Die Lamellen werden mit beidseitig angebrachten Bolzen aus Metall in seitlichen Schienen geführt.

Lamellenstoren AS-930 Die Filigranen

AS-900

AS-930 Lamellenstoren mit 90 mm breiten Lamellen bieten eine gute Abdunkelung und eine individuelle Lichtregulierung. Chromstahlseile statt Führungsschienen ermöglichen eine filigrane Fassadengestaltung. Einseitige Seilführungen bieten eine elegante Lösung für Eckfenster.

Lamellenstoren AS-940 Die Stabilen

AS-900

AS-940 Lamellenstoren mit 90 mm breiten S-Lamellen sowie kombinierter Seil- und Schienenführung bieten Funktionssicherheit bis Windwiderstandsklasse 6 (92 km/h, bk max ≤ 3000 mm, hk max ≤ 3500 mm, bk x hk ≤ 8 m²).

Lamellenstoren AS-950 Die Innovativen

AS-900

AS-950 Lamellenstoren mit 90 mm breiten S-Lamellen zeichnen sich durch einen, seitlich in den Führungen integrierten Aufzugsmechanismus aus. Die Lochstanzungen in den Lamellen und die Aufzugbänder fallen dadurch weg. Die Lamellen sind auf jeder Höhe gegen Hochschieben gesichert und beim Abfahren auf ein Hindernis geschützt.

Lamellenstoren AV-700 Die Bewährten

AV-700

AV-700 Lamellenstoren mit 70 mm breiten Lamellen bieten eine gute Abdunkelung und eine individuelle Lichtregulierung. Das schmale Profil ermöglicht eine dezente Fassadengestaltung und benötigt nur eine geringe Nischentiefe von 100 mm. Die Lamellen werden mit wechselseitig angebrachten Bolzen aus Metall in seitlichen Schienen geführt.

Lamellenstoren AV-710 Die Bewährten

AV-700

AV-710 Lamellenstoren mit 70 mm breiten Lamellen bieten eine gute Abdunkelung und eine individuelle Lichtregulierung. Das schmale Profil ermöglicht eine dezente Fassadengestaltung und benötigt nur eine geringe Nischentiefe von 100 mm. Die Lamellen werden mit beidseitig angebrachten Bolzen aus Metall in seitlichen Schienen geführt.

Lamellenstoren AV-730 Die Filigranen

AV-700

AV-730 Lamellenstoren mit 70 mm breiten Lamellen bieten eine gute Abdunkelung und eine individuelle Lichtregulierung. Chromstahlseile statt Führungsschienen ermöglichen eine filigrane Fassadengestaltung. Die schmalen Lamellen benötigen nur eine geringe Nischentiefe von 100 mm. Einseitige Seilführungen bieten eine elegante Lösung für Eckfenster.

Lamellenstoren AV-740 Die Stabilen

AV-700

AV-740 Lamellenstoren mit 70 mm breiten Lamellen sowie kombinierter Seil- und Schienenführung bieten Funktionssicherheit bis Windwiderstandsklasse 6 (92 km/h, bk max ≤ 3000 mm, hk max ≤ 3500 mm, bk x hk ≤ 8 m²).

Lamellenstoren AV-750 Die Innovativen

AV-700

AV-750 Lamellenstoren mit 70 mm breiten Lamellen zeichnen sich durch einen, seitlich in den Führungen integrierten Aufzugsmechanismus aus. Die Lochstanzungen in den Lamellen und die Aufzugbänder fallen dadurch weg. Die Lamellen sind auf jeder Höhe gegen Hochschieben gesichert und beim Abfahren auf ein Hindernis geschützt.

Lamellenstoren AC-800 Die Klassischen

AC-800

AC-800 Lamellenstoren mit konvexen 80 mm breiten Lamellen bieten einen guten Abblend- und Sichtschutz und eine individuelle Lichtregulierung. Sie eigenen sich besonders für Objekte mit einer klassischen Fassadengestaltung und benötigen nur geringe Nischentiefen von 120 mm. Die Lamellen werden mit wechselseitig angebrachten Bolzen aus Metall in Schienen geführt.

Lamellenstoren AC-830 Die Filigranen

AC-800

AC-830 Lamellenstoren mit 80 mm breiten Lamellen bieten einen guten Abblend- und Sichtschutz und eine individuelle Lichtregulierung. Chromstahlseile statt Führungsschienen ermöglichen eine filigrane Fassadengestaltung. Die schmalen Lamellen benötigen nur eine geringe Nischentiefe von 120 mm. Einseitige Seilführungen bieten eine elegante Lösung für Eckfenster.

Lamellenstoren AC-600 Die Klassischen

AC-600

AC-600 Lamellenstoren mit konvexen 65 mm breiten Lamellen bieten einen guten Abblend- und Sichtschutz und eine individuelle Lichtregulierung. Sie eigenen sich besonders für Objekte mit einer klassischen Fassadengestaltung und benötigen nur geringe Nischentiefen von 100 mm. Die Lamellen werden mit wechselseitig angebrachten Bolzen aus Metall in Schienen geführt.

Lamellenstoren AC-630 Die Filigranen

AC-600

AC-630 Lamellenstoren mit 65 mm breiten Lamellen bieten einen guten Abblend- und Sichtschutz und eine individuelle Lichtregulierung. Chromstahlseile statt Führungsschienen ermöglichen eine filigrane Fassadengestaltung. Die schmalen Lamellen benötigen nur eine geringe Nischentiefe von 100 mm. Einseitige Seilführungen bieten eine elegante Lösung für Eckfenster.

Lamellenstoren AF-800 Die Flexiblen

AF-800

AF-800 Lamellenstoren mit 80 mm breiten Flachlamellen zeichnen sich durch äusserst geringe Paket- bzw. Nischenhöhen aus, welche raumhohe Fenster und damit viel Lichteinfall ermöglichen. Die flachen und flexiblen Lamellen erlauben eine gute Durchsicht und bieten einen erhöhten Widerstand gegen Verformung. Die Lamellen werden wechselseitig mit Bolzen aus Metall in Schienen geführt.

Lamellenstoren AF-830 Die Filigranen

AF-800

AF-830 Lamellenstoren mit 80 mm breiten Flachlamellen zeichnen sich durch äusserst geringe Paket- bzw. Nischenhöhen aus, welche raumhohe Fenster und damit viel Lichteinfall ermöglichen. Chromstahlseile statt Führungsschienen ermöglichen eine filigrane Fassadengestaltung. Einseitige Seilführungen bieten eine elegante Lösung für Eckfenster.

Lamellenstoren AF-500 Die Flexiblen

AF-500

AF-500 Lamellenstoren mit 50 mm breiten Flachlamellen zeichnen sich durch äusserst geringe Paket- bzw. Nischenhöhen aus, welche raumhohe Fenster und damit viel Lichteinfall ermöglichen. Die flachen und flexiblen Lamellen erlauben eine gute Durchsicht. Die Lamellen werden wechselseitig mit Bolzen aus Metall in Schienen geführt.

Lamellenstoren AF-530 Die Filigranen

AF-500

AF-530 Lamellenstoren mit 50 mm breiten Flachlamellen zeichnen sich durch äusserst geringe Paket- bzw. Nischenhöhen aus, welche raumhohe Fenster und damit viel Lichteinfall ermöglichen. Chromstahlseile statt Führungsschienen ermöglichen eine filigrane Fassadengestaltung. Einseitige Seilführungen bieten eine elegante Lösung für Eckfenster.