CREABETON BAUSTOFF AG
Vollsortiment an Betonwaren
CREABETON BAUSTOFF AG
Bohler 5
Postfach
6221 Rickenbach LU
Schweiz

86 Marke "friwa®-rec"

Typ
Nennweite DN
Nennweite NW
Länge L
Höhe H

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 100 DN 1000, H 1830 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Entnahmebecken PEB friwa-rec Entnahmebecken PEB / 2

Wird eingesetzt für die Stapelung von Brauchwasser zur Wiederverwendung, z.B. in Waschstrassen. Das Entnahmebecken wird nach dem Schlammfang und dem Mineralölabscheider gesetzt. Typ = Volumen Als Einsatz für das Stapeln und Recyclieren von Brauchwasser in Waschstrassen. Mit integrierter Auslaufschikane. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Retentions- und Drosselschacht RDS friwa-rec Retentions-/Drosselschacht Typ 1, DN 1000, H 218 cm, Konus

Für das Zurückhalten von Regenwasser. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Die Drossel ist einstellbar von 0.5 l/s bis 16 l/s. Der Retentions- und Drosselschacht ist ein Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter. Typ = Volumen. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Drossel einstellbar von 0.5 – 16 l/s. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Regenwasser ARRD friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel Typ 5 ARRD, DN 1000, inkl. Konus

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 0.2 bis 80 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel ARRD kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Schmutzwasser ARCYDX friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel Typ 45 ARCYDX, DN 1250, inkl. Konus

Für die Regulierung von Schmutzwasser mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird anschliessend gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 4 bis 275 l/s. Der Abflussregler-Wirbeldrossel ARCYDX kann als Modul vor dem Einleiten in die öffentliche Kanalisation eingeschaltet werden, um bei grossem Wasseranfall die Kanalisation und die Kläranlage vor Überlastung zu schützen. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Mischwasser AREB friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel AREB DN 1000

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 2 bis 175 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel AREB kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer und die Kläranlage vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Für das Zurückhalten und Retensieren von Regenwasser mit Schmutzwasseranteil. Mit integriertem Notüberlauf. Modul zwischen Schlammfang und Versickerung/Vorfluter. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc friwa-rec GRAF EcoBloc 230 L 800 mm, B 800 mm, H 350 mm

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc Maxx friwa-rec GRAF EcoBloc Maxx 225 L 800 mm, B 800 mm, H 350 mm

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc light friwa-rec GRAF EcoBloc light 225 L 800 mm, B 800 mm, H 350 mm

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 355

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 125.A DN 1250, H 1830 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 125.B DN 1250, H 2450 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 150.A DN 1500, H 1830 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 150.B DN 1500, H 2450 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 175.A DN 1750, H 1830 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 175.B DN 1750, H 2450 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 200.A DN 2000, H 1830 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 200.B DN 2000, H 2080 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 200.C DN 2000, H 2490 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 200.D DN 2000, H 2740 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 250.A DN 2500, H 1860 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 250.B DN 2500, H 2110 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 250.C DN 2500, H 2360 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 300.A DN 3000, H 2200 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Stapelbehälter STB friwa-rec Stapelbehälter STB Typ 300.B DN 3000, H 24500 mm, d1 600 mm, NW 150

Zur Stapelung von ölhaltigem, vorgereinigtem Abwasser in Kombination mit einer Emulsionsspaltanlage. Überall, wo Mineralöle bzw. Kohlenwasserstoffe in emulgierter, dispergierter oder gelöster Form im Schmutzwasser vorkommen, muss in der Regel das Schmutzwasser zusätzlich gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt durch eine Emulsionsspaltanlage, Neutralisationsanlage oder Multifunktionsanlage. Der Betrieb solcher Anlagen erfolgt chargenweise um auch kurzfristige Schmutzwasseranfallspitzen verarbeiten zu können. Als Puffer wird in solchen Situationen ein Stapelbehälter nach dem Mineralölabscheider und vor der Emulsionsspalt- oder Neutralisationsanlage eingeschaltet. In der Regel werden diese Anlagen im Bereich der Stapelung mit einer Tauchpumpe mit Niveausteuerung ausgerüstet. Wird keine Reinigungsanlage nachgeschaltet, so weist der Raum der Stapelung keinen Auslauf auf und muss regelmässig entleert werden. Volumen Stapelbehälter entspricht in der Regel dem doppelten täglichen Abwasseranfall. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Entnahmebecken PEB friwa-rec Entnahmebecken PEB / 3

Wird eingesetzt für die Stapelung von Brauchwasser zur Wiederverwendung, z.B. in Waschstrassen. Das Entnahmebecken wird nach dem Schlammfang und dem Mineralölabscheider gesetzt. Typ = Volumen Als Einsatz für das Stapeln und Recyclieren von Brauchwasser in Waschstrassen. Mit integrierter Auslaufschikane. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Entnahmebecken PEB friwa-rec Entnahmebecken PEB / 4

Wird eingesetzt für die Stapelung von Brauchwasser zur Wiederverwendung, z.B. in Waschstrassen. Das Entnahmebecken wird nach dem Schlammfang und dem Mineralölabscheider gesetzt. Typ = Volumen Als Einsatz für das Stapeln und Recyclieren von Brauchwasser in Waschstrassen. Mit integrierter Auslaufschikane. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Entnahmebecken PEB friwa-rec Entnahmebecken PEB / 5

Wird eingesetzt für die Stapelung von Brauchwasser zur Wiederverwendung, z.B. in Waschstrassen. Das Entnahmebecken wird nach dem Schlammfang und dem Mineralölabscheider gesetzt. Typ = Volumen Als Einsatz für das Stapeln und Recyclieren von Brauchwasser in Waschstrassen. Mit integrierter Auslaufschikane. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Entnahmebecken PEB friwa-rec Entnahmebecken PEB / 6

Wird eingesetzt für die Stapelung von Brauchwasser zur Wiederverwendung, z.B. in Waschstrassen. Das Entnahmebecken wird nach dem Schlammfang und dem Mineralölabscheider gesetzt. Typ = Volumen Als Einsatz für das Stapeln und Recyclieren von Brauchwasser in Waschstrassen. Mit integrierter Auslaufschikane. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Entnahmebecken PEB friwa-rec Entnahmebecken PEB / 7

Wird eingesetzt für die Stapelung von Brauchwasser zur Wiederverwendung, z.B. in Waschstrassen. Das Entnahmebecken wird nach dem Schlammfang und dem Mineralölabscheider gesetzt. Typ = Volumen Als Einsatz für das Stapeln und Recyclieren von Brauchwasser in Waschstrassen. Mit integrierter Auslaufschikane. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Entnahmebecken PEB friwa-rec Entnahmebecken PEB / 8

Wird eingesetzt für die Stapelung von Brauchwasser zur Wiederverwendung, z.B. in Waschstrassen. Das Entnahmebecken wird nach dem Schlammfang und dem Mineralölabscheider gesetzt. Typ = Volumen Als Einsatz für das Stapeln und Recyclieren von Brauchwasser in Waschstrassen. Mit integrierter Auslaufschikane. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Retentions- und Drosselschacht RDS friwa-rec Retentions-/Drosselschacht Typ 1, DN 1250, H 233 cm, Abdeckplatte

Für das Zurückhalten von Regenwasser. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Die Drossel ist einstellbar von 0.5 l/s bis 16 l/s. Der Retentions- und Drosselschacht ist ein Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter. Typ = Volumen. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Drossel einstellbar von 0.5 – 16 l/s. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Retentions- und Drosselschacht RDS friwa-rec Retentions-/Drosselschacht Typ 3, DN 1500, H 233 cm, Abdeckplatte

Für das Zurückhalten von Regenwasser. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Die Drossel ist einstellbar von 0.5 l/s bis 16 l/s. Der Retentions- und Drosselschacht ist ein Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter. Typ = Volumen. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Drossel einstellbar von 0.5 – 16 l/s. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Retentions- und Drosselschacht RDS friwa-rec Retentions-/Drosselschacht Typ 4, DN 1750, H 233 cm, Abdeckplatte

Für das Zurückhalten von Regenwasser. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Die Drossel ist einstellbar von 0.5 l/s bis 16 l/s. Der Retentions- und Drosselschacht ist ein Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter. Typ = Volumen. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Drossel einstellbar von 0.5 – 16 l/s. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Retentions- und Drosselschacht RDS friwa-rec Retentions-/Drosselschacht Typ 5, DN 2000, H 233 cm, Abdeckplatte

Für das Zurückhalten von Regenwasser. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Die Drossel ist einstellbar von 0.5 l/s bis 16 l/s. Der Retentions- und Drosselschacht ist ein Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter. Typ = Volumen. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Drossel einstellbar von 0.5 – 16 l/s. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Retentions- und Drosselschacht RDS friwa-rec Retentions-/Drosselschacht Typ 8, DN 2500, H 236 cm, Abdeckplatte

Für das Zurückhalten von Regenwasser. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Die Drossel ist einstellbar von 0.5 l/s bis 16 l/s. Der Retentions- und Drosselschacht ist ein Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter. Typ = Volumen. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Drossel einstellbar von 0.5 – 16 l/s. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Retentions- und Drosselschacht RDS friwa-rec Retentions-/Drosselschacht Typ 10, DN 3000, H 245 cm, Abdeckplatte

Für das Zurückhalten von Regenwasser. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Die Drossel ist einstellbar von 0.5 l/s bis 16 l/s. Der Retentions- und Drosselschacht ist ein Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter. Typ = Volumen. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Drossel einstellbar von 0.5 – 16 l/s. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Regenwasser ARRD friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel Typ 8 ARRD, DN 1000, inkl. Abdeckplatte

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 0.2 bis 80 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel ARRD kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Regenwasser ARRD friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel Typ 12 ARRD, DN 1000, inkl. Abdeckplatte

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 0.2 bis 80 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel ARRD kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Regenwasser ARRD friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel Typ 20 ARRD, DN 1000, inkl. Abdeckplatte

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 0.2 bis 80 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel ARRD kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Regenwasser ARRD friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel Typ 40 ARRD, DN 1000, inkl. Abdeckplatte

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 0.2 bis 80 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel ARRD kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Regenwasser ARRD friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel Typ 60 ARRD, DN 1000, inkl. Abdeckplatte

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 0.2 bis 80 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel ARRD kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Regenwasser ARRD friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel Typ 80 ARRD, DN 1000, inkl. Abdeckplatte

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 0.2 bis 80 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel ARRD kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Schmutzwasser ARCYDX friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel Typ 65 ARCYDX, DN 1500, inkl. Abdeckplatte

Für die Regulierung von Schmutzwasser mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird anschliessend gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 4 bis 275 l/s. Der Abflussregler-Wirbeldrossel ARCYDX kann als Modul vor dem Einleiten in die öffentliche Kanalisation eingeschaltet werden, um bei grossem Wasseranfall die Kanalisation und die Kläranlage vor Überlastung zu schützen. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Schmutzwasser ARCYDX friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel Typ 85 ARCYDX, DN 1750, inkl. Abdeckplatte

Für die Regulierung von Schmutzwasser mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird anschliessend gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 4 bis 275 l/s. Der Abflussregler-Wirbeldrossel ARCYDX kann als Modul vor dem Einleiten in die öffentliche Kanalisation eingeschaltet werden, um bei grossem Wasseranfall die Kanalisation und die Kläranlage vor Überlastung zu schützen. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Schmutzwasser ARCYDX friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel Typ 125 ARCYDX, DN 2000, inkl. Konus

Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Schmutzwasser ARCYDX friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel Typ 185 ARCYDX, DN 2500, inkl. Konus

Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Schmutzwasser ARCYDX friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel Typ 275 ARCYDX, DN 3000, inkl. Konus

Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Mischwasser AREB friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel AREB DN 1250

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 2 bis 175 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel AREB kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer und die Kläranlage vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Für das Zurückhalten und Retensieren von Regenwasser mit Schmutzwasseranteil. Mit integriertem Notüberlauf. Modul zwischen Schlammfang und Versickerung/Vorfluter. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Mischwasser AREB friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel AREB DN 1500

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 2 bis 175 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel AREB kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer und die Kläranlage vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Für das Zurückhalten und Retensieren von Regenwasser mit Schmutzwasseranteil. Mit integriertem Notüberlauf. Modul zwischen Schlammfang und Versickerung/Vorfluter. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Mischwasser AREB friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel AREB DN 1750

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 2 bis 175 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel AREB kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer und die Kläranlage vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Für das Zurückhalten und Retensieren von Regenwasser mit Schmutzwasseranteil. Mit integriertem Notüberlauf. Modul zwischen Schlammfang und Versickerung/Vorfluter. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Mischwasser AREB friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel AREB DN 2000

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 2 bis 175 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel AREB kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer und die Kläranlage vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Für das Zurückhalten und Retensieren von Regenwasser mit Schmutzwasseranteil. Mit integriertem Notüberlauf. Modul zwischen Schlammfang und Versickerung/Vorfluter. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Mischwasser AREB friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel AREB DN 2500

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 2 bis 175 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel AREB kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer und die Kläranlage vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Für das Zurückhalten und Retensieren von Regenwasser mit Schmutzwasseranteil. Mit integriertem Notüberlauf. Modul zwischen Schlammfang und Versickerung/Vorfluter. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Abwasserschächte friwa®-rec Abflussregler-Wirbeldrossel für Mischwasser AREB friwa-rec Abflussregler-Wirbeldrossel AREB DN 3000

Für die Regulierung des Regenwasserabflusses mit integriertem Notüberlauf. Das gesammelte Wasser wird gedrosselt weitergeleitet. Eignet sich für Abflussmengen von 2 bis 175 l/s. Die Abflussregler-Wirbeldrossel AREB kann als Modul zwischen Schlammfang und Versickerung oder Vorfluter eingeschaltet werden, um bei Starkregen das Gewässer und die Kläranlage vor Überlastung zu schützen. Das Regenwasser muss über einen Schlammfang in den Abflussregler-Wirbeldrossel-Schacht geleitet werden. Für das Zurückhalten und Retensieren von Regenwasser mit Schmutzwasseranteil. Mit integriertem Notüberlauf. Modul zwischen Schlammfang und Versickerung/Vorfluter. Fugenloser bewehrter Behälter mit Muffen für Keilgleitdichtungen. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen friwa ®-PAMREX Schachtabdeckungen C0310 oder BEGU-Deckel F4001 zu verwenden. Beachten Sie die zum Lieferumfang gehörende Versetzanleitung.

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc friwa-rec GRAF EcoBloc 420 L 800 mm, B 800 mm, H 660 mm

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc friwa-rec GRAF EcoBloc Flex 205 L 800 mm, B 800 mm, H 320 mm

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc friwa-rec GRAF EcoBloc Flex Bodenplatte L 800 mm, B 800 mm, H 40 mm

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc friwa-rec GRAF EcoBloc Seiten- und Endplatten Set à 2 Stk.

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc friwa-rec GRAF EcoBloc Adapterplatten DN 300

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc friwa-rec GRAF EcoBloc Adapterplatten DN 400

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc friwa-rec GRAF EcoBloc Adapterplatten DN 500

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc friwa-rec GRAF EcoBloc Verbindungselemente Set à 10 Stk.

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc friwa-rec GRAF EcoBloc Verbindungselemente Set à 25 Stk.

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc friwa-rec Sicker-Bloc Entlüft.-Abschl. schwarz, DN 100

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc friwa-rec GRAF Tex Geotextil Meterware Rollenbreite 5 m

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc Maxx friwa-rec GRAF EcoBloc Maxx Bodenplatte L 800 mm, B 800 mm, H 40 mm

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc Maxx friwa-rec GRAF EcoBloc Maxx Seiten- und Endplatten Set à 2 Stk.

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc light friwa-rec GRAF EcoBloc light Bodenplatte L 800 mm, B 800 mm, H 40 mm

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF EcoBloc light friwa-rec GRAF EcoBloc light Seiten- und Endplatten Set à 2 Stk.

Bedarf Verbindungselemente: 4 Stk./Modul

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 660

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 995

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 1320

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 1675

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 1980

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 2335

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 2640

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 2995

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 3300

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 3655

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 3960

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 4315

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 H 4620

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 Teleskop-Domschacht DN 600 PKW befahrbar

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 Teleskop-Domschacht DN 600 LKW befahrbar

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 VS Zulaufmodul DN 600

Versickerungsanlagen friwa®-rec GRAF VARIO 800 friwa-rec GRAF VARIO 800 VS Zwischenstück DN 600