9

Flachdachaufbau Flachdachsystem

Begrünt

Begrünte Flachdachsysteme bringen für die Nutzung und die Umwelt grosse Vorteile. Neben den Primärfunktionen Wärme-, Feuchte- und Schallschutz, verbessern solche Flachdachkonstruktionen das Klima, entlasten die Kanalisation durch Speicherung von Regenwasser und ersetzen Grünflächen für Fauna und Flora. Flachdächer können mit oder ohne Gefälle in der Abdichtung ausgeführt werden. Bei der Variante ohne Gefälle sind die Vorgaben der Norm SIA 271 Abdichtungen von Hochbauten“ Kapitel 5.1.

Flachdachaufbau Flachdachsystem

Bekiest

Das bekieste Flachdach stellt die Grundform bezüglich Nutzung und Gebrauch dar. Bekieste Flachdächer sind beschränkt begehbar für die periodischen Unterhalts- und Kontrollarbeiten. Die 50 mm dicke Kiesschicht schützt die Abdichtungsbahn vor extremen Witterungseinflüssen und garantiert die Lagesicherheit. Bei Kies mit Brechkornanteil > 15 %, ist über der Abdichtung eine Schutzlage einzubauen. Flachdächer können mit oder ohne Gefälle in der Abdichtung ausgeführt werden. Bei der Variante ohne Gefälle sind die Vorgaben der Norm SIA 271 Abdichtungen von Hochbauten“ Kapitel 5.1 einzuhalten!

Flachdachaufbau Flachdachsystem

Begehbar/befahrbar

Begehbare Flachdächer können als Terrasse mit unterschiedlichem Steinzeug oder Holzrosten belegt werden. Sie bieten zudem vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten mit Bepflanzungen. Die Abdichtung muss immer ein Gefälle von mindestens 1.5 % aufweisen. Über der Abdichtung ist eine der Beanspruchung entsprechende Schutzlage einzubauen. Der Gehbelag ist gemäss den aktuellen Normen ebenfalls mit Gefälle zu versehen. Zwischen Abdichtung/Schutzlage und Splittschicht ist eine Drainagebahn einzubauen, um eine schnelle und ungehinderte Entwässerung zu gewährleisten. Befahrbare Aufbauten sind der Belastung entsprechend mit druckfester Wärmedämmung und allenfalls Druckverteilplatten über der Abdichtung zu planen.

Flachdachaufbau Flachdachsystem

Ohne Schutz- und Nutzschicht

Das mechanisch befestigte Flachdach eignet sich vor allem bei Leichtdächern über Industriebauten in Stahl. Ohne Auflast können 80-100 kg Gewicht pro m² eingespart werden. Dies lässt eine schlankere und günstigere Bauweise zu. Die punktuelle Befestigung ist einfach und sehr wirtschaftlich. Die Befestigung erfolgt mittels Krallenteller direkt in der Überlappung. Dächer ohne Schutz und Nutzschicht sind generell mit einem Gefälle von 1.5% in der Abdichtung auszuführen. Verschiedene Zusatzprodukte wie Decorprofile, Gehwegplatten oder Schneefanghacken ermöglichen eine individuelle Gestaltung. Sarnafil TS ist in den Farben beige und RAL 7040 (fenstergrau) erhältlich.

Sika CarboDur

Bauwerksverstärkungen

Im Laufe der Lebensdauer einer Tragstruktur können Nutzungsänderungen, Lasterhöhungen oder strengere Anforderungen von Normen eine nachträgliche Tragwerksverstärkung notwendig machen. Mit zeitgemässen Verbundwerkstoffen bietet Sika effiziente Systemlösungen an, die für unter-schiedliche Anwendungsbereiche in der Tragwerksverstärkung entwickelt wurden. Ob Biege-, Schub- oder Stützenverstärkungen vorgespannt oder schlaff, Sika verfügt über die richtige Verstärkungslösung.

Farben Sika ColorCrete G

Farbbeton

Farbbeton ist ein Sichtbeton, der mit Pigmenten eingefärbt wird und hohe ästhetische Anforderungen erfüllen soll. Sika ColorCrete-G sind synthetische Eisenoxid- bzw. Titandioxid-Pigmente zur Herstellung von Farbbeton und farbigen Mörteln. Ihre Form als Mikrogranulat ermöglicht eine einfache und staubfreie Dosierung im Betonwerk.

Kunststoffbelag Sikafloor

Kunstharzbeschichtungen

Stetig steigender Kostendruck verlangt in der heutigen Zeit nach langlebigen Bodenbelägen mit geringen Wartungs- und Instandhaltungskosten. Sika-Bodenbeläge für die Schwerindustrie, in Lager- und Umschlagplätzen, in Kühlhäusern, Labors oder in Trocken- und Nassräumen, sind äusserst belastbar und durch ihre fugenlose Verarbeitung leicht zu reinigen. Dadurch sind sie langlebig sparen Kosten und schonen somit die Umwelt. Das Sortiment an individuellen Beschichtungssystemen umfasst Produkte von der Grundierung, Egalisierung und Beschichtung über Einstreubeläge, Kunstharzestriche und Versiegelungen bis hin zu Spezialbeschichtungen. Durch die langjährigen, weltweiten Erfahrungen in der Betontechnologie und im Bereich Bodenbeläge bietet Sika je nach Anwendungszweck der Bodenfläche eine massgeschneiderte Systemlösung von der Rohbetondecke bis hin zur fertigen Bodenbeschichtung an.

Abdichtungsfolie / -bahn SikaProof A

Abdichtungssystem

SikaProof-A ist eine hochflexible vlieskaschierte FPO Abdichtungsbahn mit gitternetzförmigem Hinterlaufschutz. Kern des neuartigen SikaProof A Systems ist der innovative Hinterlaufschutz. Ein enges und geschlossenes Gitternetz aus Spezialdichtstoff bildet «Mini-Abschottungen». Diese verhindern im Falle einer Beschädigung eine unerwünschte Ausbreitung von Wasser zwischen Beton und Abdichtungsbahn. Der gitternetzförmig aufgebrachte Dichtstoff selber wird durch das Vlies geschützt. Der Frischbeton penetriert ins Vlies und erzeugt so einen vollflächigen und dauerhaften Verbund zwischen der SikaProof A Abdichtungsbahn und dem abgebundenen Beton.

Estrich SikaScreed CTF

Zementfliessestrich

Der SikaScreed® CTF Zementfliessestrich vereint alle Vorteile der bewährten, konventionellen Zementestriche und der seit rund 30 Jahren immer häufiger eingesetzten Fliessestriche, welche in der Schweiz sonst hauptsächlich calciumsulfatbasierend eingebaut werden (Anhydrit).