Jansen AG
Configure to Inspire
Jansen AG Oberriet (CH) - Hauptsitz
Industriestrasse 34
9463 Oberriet
St. Gallen
Schweiz

86

Erdwärmekollektoren Geothermie Grabenkollektor powerwave collect

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN Grabenkollektor JANSEN powerwave collect Grabenkollektor Flexibel, sicher und leistungsstark. Der JANSEN powerwave collect Grabenkollektor, ideal fürs Heizen und die Warmwasserbereitung, bietet gegenüber einem Flächenkollektor den Vorteil von geringeren Investitionskosten und weniger Platzbedarf. Die oberflächennahe Platzierung gewährt ständige Regeneration und bei der Installation besteht kein geologisches Risiko. Der hohe Wirkungsgrad des JANSEN powerwave Wellrohres stellt einen weiteren entscheidenden Faktor für eine optimale Leistung dar. Die im Erdreich vorhandene Energie kann besser aufgenommen werden. Dank dem Wellendesign wird die Oberfläche, die für die Energiegewinnung zur Verfügung steht, vergrössert. Im Vergleich: Üblicherweise werden für Flächenkollektoren Glattrohre mit 32 mm Durchmesser verwendet; diese weisen nicht einmal halb so viel Oberfläche auf wie JANSEN powerwave Wellrohre. Mit einem Fassungsvermögen pro Rohrmeter von 2.27 Litern bietet das JANSEN powerwave Wellrohr zudem ein enormes Energiespeichervolumen. Dadurch wird der Temperaturverlauf der zirkulierenden Sole verbessert sowie im taktenden Betrieb und bei der Warmwasserbereitung ein höherer Wirkungsgrad der Wärmepumpe erzielt. Der grosse Rohrquerschnitt sorgt für einen geringen hydraulischen Widerstand, was den Stromverbrauch der Soleumwälzpumpe reduziert und die Energieeffizienz des Gesamtsystems optimiert. Das JANSEN powerwave Wellrohr wird aus kerbunempfindlichem, hochwertigem PE 100 RC-Material neuester Generation mit innovativen Fertigungstechnologien hergestellt. Die Produkte sind nach den aktuellen Qualitätsstandards zertifiziert und erfüllen die Anforderungen von SIA 384/6, ÖWAV Regelblatt 207 und VDI 4640. Aussendurchmesser 63 mm Wandstärke 2.9 mm (SDR 22) Mindestbiegeradius 0.45 m (bei 20° C) Füllmenge 2.27 l/m Rohr Betriebstemperatur -20° C bis +40° C Werkstoffe PE 100 RC (Polyethylen resistant to crack) Anwendungen - Heizen - Kühlen (Free Cooling) - Warmwasserbereitung Empfohlene Mindestabstände - zu Bauwerken 2 Meter - zu Versorgungsleitungen 1 Meter - zwischen den Gräben 3 Meter - zur Grundstücksgrenze 1-2 Meter Weitere Hinweise - Örtliche Vorschriften und Gegebenheiten sind zu beachten. - Grabenkollektoren nicht unter versiegelten Flächen oder tiefwurzelnden Bäumen verlegen - Rohre sind gegebenenfalls einzusanden (Einschlämmen von Vorteil). - Eine Installation in trockenen Schotter- oder Kiesböden wird aufgrund der schlechten thermischen Eigenschaften dieser Böden nicht empfohlen. Ausführungen - 1 Rohr in 1,5 m Tiefe - 2 Rohre in 1,5 m Tiefe - 4 Rohre in bis zu 2 m Tiefe - Sonderausführungen möglich Zulassungen / Zertifizierungen - SKZ Richtlinie HR 3.44 - SKZ Prüfzeichen A698 - EN 10204-3.1 - Material gemäss PAS 1075 Ergänzende Produkte - Verteilersysteme - Fittings und Elektroschweissmuffen

Erdwärmekollektoren Geothermie Flächenkollektor

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN Flächenkollektor Einfach und unproblematisch in der Montage bietet der JANSEN Flächenkollektor die kostengünstige Möglichkeit, Erdwärme zu nutzen. Durch den Platzbedarf von Flächensystemen eignet sich der Flächenkollektor insbesondere für Einfamilienhäuser und Objekte mit geringem Wärmebedarf. Werkstoffe PE 100 RC (Polyethylen resistant to crack) oder PE 100 RT (hochtemperaturbeständig) Anwendungen - Heizen - Kühlen (Free Cooling) - Warmwasserbereitung Dimensionen 25 - 40 mm Ausführungen - Rollen in Längen von 50 bis 300 m - Sonderlängen nach Absprache Zulassungen / Zertifizierungen - SKZ Richtlinie HR 3.26 - SKZ Prüfzeichen A530 - EN 10204-3.1 - Material gemäss PAS 1075 zertifiziert Ergänzende Produkte - Verteilersysteme - Fittings und Elektroschweissmuffen

Erdwärmesonden Geothermie Sonde geotwin

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN geotwin Die neue Generation Erdwärmesonden. JANSEN geotwin Erdwärmesonden sind standardmässig aus kerbunempfindlichem, hochwertigem PE 100 RC-Material neuester Generation mit innovativen Fertigungstechnologien hergestellt. Optional können sie auch aus hochtemperaturbeständigen PERT-Material gefertigt werden. Der werksseitig geschweisste Sondenfuss wird mit einem individuellen Werkszeugnis nach EN 10204 ausgeliefert. Jede Sonde ist mittels Seriennummer identifizierbar, dies dient der vollständigen und lückenlosen Rückverfolgbarkeit vom verwendeten Rohmaterial bis zur Baustelle. Die einzigartige, patentierte Doppelrohrwicklung verleiht der JANSEN geotwin ihren Namen und bietet entscheidende Vorteile wie: - Schnelle und einfache Haspelmontage - Gleichmässiges Abwickeln - Aussenliegende Rohrenden - Kleinster Platzbedarf - Teilbarer Sondenfuss - Verstärkte Flankenausbildung - Muffe-Dorn-Schweissung - Hydraulisch optimierter Kanal - Rohre aus PE 100 RC neuester Generation Werstoff - PE 100 RC (Polyethylen resistant to crack) oder PE 100 RT (hochtemperaturbeständig) Ausführungen - Dimensionen: 32 - 40 mm - Druckstufe: PN 16 - PN 20 (Sicherheitsfaktor: 1.25) - Sondenlängen: 50 m - 335 m Farbe schwarz Materialdichte ~ 0.95g/cm3 Rohrrauigkeit 0.03 mm Empfohlene Mindestverlegetemperatur -10° C Zulassungen / Zertifizierungen - SKZ Richtlinie HR 3.26 - SKZ Prüfzeichen A530 - EN 10204-3.1 - Material gemäss PAS 1075 Ergänzende Produkte - Verpresssuspensionen - Injektionsrohre - Frostschutz - Verteilersysteme - Geothermieglattrohre - Fittings und Werkzeuge

Erdwärmesonden Geothermie Sonde powerwave single-u

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN powerwave Erdwärmesonden single-u Maximale Performance: Im Vergleich zu herkömmlichen Erdwärmesonden verzeichnet die JANSEN powerwave single-u messbar höhere Wärmeübertragungsleistungen und ein grösseres Energiespeichervolumen. Die strukturierte Oberfläche des Wellrohres sorgt für eine dichte und zuverlässige Verpressung, die eine bessere vertikale Bohrlochabdichtung gewährleistet. Beide Vorteile kommen dem System auch über eine lange Lebensdauer zugute. Zertifizierung SKZ-HR 3.44, SKZ A698 Werkstoff PE 100 RC Rohrtyp JANSEN powerwave Wellrohr 63 x 2.9 mm Wärmedurchgangszahl k2, Wellrohr ~30 W/mK Mindestbiegeradius 0.45 m @ 20° C Druckstufe PN 7.4 Sicherheitsfaktor 1.25 Berstdruck 24.1 bar @ 20° C Beuldruck 6 bar @ 20° C Volumen pro Sondenmeter 4.54 l/m Sondenfuss-Durchmesser Ø 130 mm

Erdwärmesonden Geothermie Sonde vertex

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN vertex Spezial-Erdwärmesonde Die Erdwärmesonde ist heute die am vielseitigsten einsetzbare Technik zur umweltfreundlichen Gewinnung von Wärme und Kälte aus dem Erdreich. Die JANSEN vertex Erdwärmesonde eignet sich besonders zur Warmwasserbereitung und zum Heizen und Kühlen von Gebäuden. Werkstoffe - PE 100 RC (vertex Glattrohrsonden) - PERT (Hochtemperatursonden) Anwendungen - Heizen - Kühlen (Free Cooling) - Klimatisieren - Warmwasserbereitung - Schnee- und Eisfreihaltung von Freiflächen Dimensionen - dn 25, 32, 40 und 50 mm Ausführungen - Verschiedene Sonderlängen von 50 bis 450 m - Druckstufen von PN16 bis PN30 - Sonderlängen nach Absprache Zulassungen - SKZ Richtlinie HR 3.26 / HR 3.44 - SKZ Prüfzeichen A530 - EN 10204-3.1 - Material PAS 1075 zertifiziert Ergänzende Produkte - Injektionsrohre PE, 25 und 32 mm - Erdsondengewichte - Verpressmaterialien - Verteilersysteme - Rohrzusammenführungen - Fittings und Elektroschweissmuffen

Erdwärmesonden Geothermie Sonde hipress

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN hipress JANSEN hipress erreicht neue Dimensionen in der Geothermie. Als stärkste Erdwärmesonde der Welt verfügt sie im Verhältnis zum benötigten Einbaudurchmesser über den geringsten hydraulischen Widerstand. Vorteile - Druckanforderungen bis PN 35 - Diffusionsdicht - Gewohntes Handling - Geringster hydraulischer Widerstand - Kleiner Einbaudurchmesser - Höchster Wärmedurchgang Rohmaterial PE 100 RC (Polyethylen resistant to crack) nach PAS 1075 Dauerbetriebstemperatur -20° C bis +40° C Druckstufe PN 35 (Sicherheitsfaktor: 1.25) Sondenrohre 42 x 3.5 mm PE-Metall-PE-Mehrschicht Anschlussrohre 40 x 3.7 mm PE Mindestbiegeradius 840 mm @ 20° C 1470 mm @ 10° C 2100 mm @ 0° C Empfohlene Mindestverlegetemperatur -5° C Lieferform 1 Sonde pro Palette; 40 mm Anschlussrohre im Inneren des Bundes Volumen pro Sondenmeter 3.85 l/m Erfüllt Anforderungen EN 21003

Verteiler für Kollektoren Geothermie Verteilersystem allinone

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN Verteilersystem allinone Die intelligenten und einfachen JANSEN Verteilersysteme bieten bei jeder Situation die richtige Lösung - mit oder ohne Schacht. Beim JANSEN Verteilersystem allinone stehen eine einfache Montage und ein qualitativ hochwertiges Komplettpaket zu einem günstigen Preis im Vordergrund. Das komfortabel ausgestattete Set bietet für die meisten Anwendungen die perfekte Lösung. Die Verteiler- und Sammlerbalken sind mit 90 mm Durchmesser grosszügig dimensioniert und bieten einen geringen hydraulischen Widerstand. Die Hauptleitungsanschlüsse sind standardmässig mit 63 mm ausgeführt. Alle Komponenten bestehen aus hochwertigen Materialien, das System ist SKZ-zertifiziert. Die Schweissverbindungen entsprechen DVS 2207/1 und sind werkseitig geprüft. Werkstoffe PE, Edelstahl (Absperrklappen), Messing (Armaturen und Übergänge) Dimensionen - Anschluss Solekreise: 32, 40, 50 mm - Anschluss Wärmepumpe: 50, 63, 90, 110 mm Ausführungen Verschiedenste Ausführungen und Sonderanfertigungen erhältlich Zulassungen / Zertifizierungen - DVS-konforme Schweissungen - SKZ-geprüft und überwacht Ergänzende Produkte - Fittings und Elektroschweissmuffen - Durchflussanzeigen und Absperrarmaturen - Druck- und Temperaturanzeigen - Entlüfter und Luftsammler - Befestigungssets - Rohrdurchführungen

Verteiler für Kollektoren Geothermie Verteilersystem ecobox

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN Verteilersystem MULTI die platzsparende Verteilerlösung an der Hauswand Werkstoffe PE, PVC (Kugelhähne) Dimensionen Anschluss Wärmepumpe  63, 90, 110, 125 mm Anschluss Solekreise  50 mm Dauerbetriebstemperatur -20° C … +40°C (DIN 8074) Fertigung gemäss SIA 384/6, ÖWAV 207, VDI 4640, etc. DVS 2212-1, REACH Hydrostatische Belastungsklasse p0 Belastbarkeit Deckel 200 kg

Geschweisste Leitungen Versorgungssysteme Druckrohr Wavin TS DOQ®

Plastic Solution - Versorgungssysteme

Jansen  Wavin TS DOQ® Druckrohr Das Dreischicht-Druckrohr mit hoher Widerstandskraft. Das koextrudierte Dreischichtrohr bietet bestmögliche Sicherheit gegenüber Riefen und Punktlasten. Jansen Wavin TS DOQ® besteht aus hochbelastbarem, spannungsrissbeständigem Finathen N 8000 der Werkstoffgruppe PE 100 RC. Dies macht das Dreischichtrohr zum europäischen Marktführer: einerseits in puncto bestmögliche Sicherheit gegenüber Riefen und Punktlasten, andererseits hinsichtlich der dokumentierten Qualitätssicherung des gesamten Herstellungsprozesses. Dazu gehören die Prüfzeugnisse gemäss EN 10204-3.1. Werkstoffe - Polyethylen PE 100 RC Aufbau - 3-Schicht Farbe - Blau (Wasser) - Gelb (Gas) - Grün (Abwasser) Anwendungen - Trinkwasserversorgung - Gasversorgung - Grabenlose Verlegeverfahren - Erhöhte Sicherheitsansprüche bei hoher Punktbelastung - Abwasserdruckleitungen Verlegungsarten - Grabenlose Verlegung durch Relining - Spühlbohrungen - Pflug- und Fräsverfahren Aussendurchmesser dn 32 - 315 mm Länge - In Stangen à 12 m - Speziallängen Ausführungen - Glattendig - Mit längskraftschlüssiger Push-Fast Steckmuffe (nicht für Gas) Nenndruck - PN 10, S 8 / SDR 17 - PN 16, S 5 / SDR 11 - Auf Anfrage PN 25, S 3,2 / SDR 7,4 - Auf Anfrage PN 40, S 2 / SDR 5 Verbindungstechnik - Stumpfschweissung (HSS) - Elektroschweissmuffe (HSM) - Mit längskraftschlüssiger Push-Fast Steckmuffe (nicht für Gas) Zulassungen SVGW-Zulassung 0204 -K 256

Geschweisste Leitungen Versorgungssysteme Druckrohr PE 100 RC

Plastic Solution - Versorgungssysteme

JANSEN PE 100 RC Druckrohre aqua und gaz Das widerstandsfähige Vollwand-Druckrohr Die Vorteile liegen auf der Hand: Kerben und Riefen am Rohr können langfristig keinen Schaden an der Leitung verursachen. JANSEN PE 100 RC aus modifiziertem PE weist einen höheren Widerstand gegenüber schleichendem Rissfortschritt und Spannungsrissen auf. Dies wird in der PAS 1075 im Zusammenhang mit alternativen Verlegeverfahren beschrieben. Dies wird in der PAS 1075 im Zusammenhang mit alternativen Verlegeverfahren beschrieben. Der Vorteil des Werkstoffes PE 100 RC besteht darin, dass Kerben und Riefen am Rohr langfristig keinen Schaden an der Leitung verursachen. Daher findet dieses Rohrsystem oft Anwendung bei grabenloser Verlegung oder wenn als Umhüllung gebrochenes Material verwendet wird. Trotzdem bleiben diese Rohrsysteme flexibel genug, um Anpassungen während der Verlegung vorzunehmen. Die JANSEN PE 100 RC Rollendruckrohre sind vom SVGW (Nr. K 111) zugelassen. Werkstoffe Polyethylen PE 100 RC Aufbau 1-Schicht Farbe Schwarz mit medienspezifischen Streifen (Wasser: blau, Gas: gelb) Anwendungen Trinkwasserversorgung, Gasversorgung, Abwasserdruckleitungen Verlegungsarten im offenen Graben

Reduktion, Kupplungen, Muffen Versorgungssysteme Steckmuffensystem

Plastic Solution - Versorgungssysteme

PE Steckmuffensystem Für eine stromunabhängige Rohrverlegung. Längskraftschlüssige Steckmuffensysteme sind die Lösung, wenn Zeit, Energie und Witterung die bestimmenden Faktoren für die Verlegung sind. Steckmuffen stellen eine längskraftschlüssige Verbindung sicher. Dank kurzer Verlegezeit wird ein schneller Baufortschritt gewährleistet. Die Verbindungen können auch bei schlechten Witterungsverhältnissen einfach und ohne Strombedarf erstellt werden. Rohre und Formteile werden werkseitig produziert und benötigen keine speziellen Arbeitsgeräte auf der Baustelle. Nach Wunsch können Formteile individuell gefertigt werden. Die korrosionsfreien Steckmuffensysteme bieten eine intelligente Alternative zu schweren Gussrohren. Werkstoffe - PE 100 RC Aufbau - Längskraftschlüssige Steckmuffenverbindung - Kombinationsmöglichkeit mit allen PE Druckrohren bis PN 16 Farbe - Schwarz Anwendungen - Trinkwasserversorgung - Industrieleitungen Aussendurchmesser - dn 90 - 315 mm Länge - In Stangen bis 15m - Speziallängen Nenndruck - PN 16, S 5 / SDR 11 Verbindungstechnik - Sämtliche Formteile erhältlich Zulassungen - SVGW-Zulassung Nr. 0601 -K 271

Geschweisste Leitungen Versorgungssysteme Isolierte Systeme

Plastic Solution - Versorgungssysteme

JANSEN isolierte Systeme Mit System gegen Wärmeverlust. Isolierte Rohrleitungen und Formteile aus Polyethylen schützen das Medium vor Wärmeverlust oder Frost. Sie eignen sich bei geringer Erdüberdeckung, bei freier Verlegung oder an Brücken. Bei Bedarf können die Rohrsysteme werkseitig zusätzlich mit einer Begleitheizung oder einem Frostband mit Thermostat ausgestattet werden. Isolierte Abzweiger, Bögen oder Spezialformteile werden objektspezifisch gefertigt. Verbindungen Die isolierten Rohrsysteme werden, soweit möglich, werkseitig vorgefertigt. Müssen Verbindungen vor Ort getätigt werden, ist ein komplettes Montageset zum System erhältlich. Aufbau - Mediumrohr - Druckrohr aus PE 100 RC - Isolation PUR-Schaum - FCKW-frei - Schutzrohr - Jansen bianco - Kanalisationsrohr Ausführung Sämtliche Jansen Rohrsysteme aus PE sind auch in isolierter Ausführung erhältlich. Anwendungen - Trinkwasserversorgung - Abwasserdruckleitungen - Warmwasserdruckleitungen Besonderheit - Offener Graben - geringe Überdeckung PAS 1075 Typ Wärme- und Kältebeständig Umhüllung bei Erdverlegung Kies oder Sand bis 16 mm

Systeme Stahl - Fassade System - VISS Standard

Jansen - Stahl-Fassaden

VISS Fassade Mit dem VISS System bietet Jansen eine hochwärmegedämmte Fassadenkonstruktion mit Passivhauszertifikat für jede Anwendung, sowohl bei Neubau als auch beim Bauen im Bestand. Entsprechend den statischen Erfordernissen, der Scheibengrössen oder der Füllelementdicken werden die technisch und wirtschaftlich optimalen Komponenten aus dem Systembaukasten ausgewählt. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder aus feuerverzinktem Bandstahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet - Deckprofile in Aluminium und Edelstahl Tragkonstruktionen - VISS Systemprofile - Designprofile (Linea, Delta, Personal Profiles) Konstruktionsarten - Pfosten-Pfosten-Riegel-Montage - Pfosten-Riegel-Pfosten-Montage - Schweiss- und/oder Steckbauweise - Segmentverglasungen konkav und konvex Ausstattungen - Hochwärmegedämmt; mit Passivhauszertifikat - Structural Glazing - Einfache Sonnenschutzanbindung - Einsatzfenster und Einsatztüren Besondere technische Merkmale - Ansichtsbreite 50 und 60 mm - Füllelementdicke 6 - 70 mm - Bautiefen 50 - 280 mm Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 13830 - Wärmedurchgangskoeffizient Uf > 0.65 W/m2K - Schallschutz Rw 47 db - Schlagregendichtheit Klasse RE1200 - Luftdurchlässigkeit Klasse AE - Widerstand bei Windlast Klasse 2 kN/m2 - Stossfestigkeit Klasse E5/I5 - Einbruchhemmung RC 2-3 - Durchschusshemmung FB4/NS - Klemmverbindung AbZ Z-14.4-459 - Pfosten-Riegel-Verbindung AbZ Z-14.4-467 - TRAV - Avis Technique Frankreich - CWCT-Test

Systeme Stahl - Fassade VISS System - VISS SG

Jansen - Stahl-Fassaden

VISS SG Fassade Mit VISS SG bietet Jansen eine architektonisch äusserst ansprechende Ganzglasfassade. Basierend auf der bewährten VISS Systemlösung kann mit VISS SG eine Hightech-Fassade in der Structural Glazing-Bauweise effizient und einfach geplant und ausgeführt werden. Mit Glasflächen bis 2.5 x 5.0 m wird die Transparenz der Gebäudehülle sichtbar erhöht. Variable Glasanker erlauben den Einbau von zwei- oder dreifachen Isoliergläsern bis 70 mm Elementstärke. Selbst Dachverglasungen in Structural Glazing Bauweise können mit VISS SG einfach realisiert werden. Das Jansen VISS SG System ist beliebig kombinierbar mit allen VISS Profilen der Ansichtsbreiten 50 und 60 mm sowie mit der trägerunabhängigen VISS Basic Lösung. Der Werkstoff Stahl ermöglicht die Beibehaltung einer schmalen filigranen Innensicht und gleichzeitig die Realisierung von grossformatigen Glasflächen, welche ein grosszügiges Raumgefühl vermitteln. Daraus resultiert ein Maximum an Möglichkeiten bei einem Minimum an zusätzlichen Komponenten. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder aus feuerverzinktem Bandstahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet Tragkonstruktionen - VISS Systemprofile - Designprofile (Linea, Delta, Personal Profiles) Konstruktionsarten - Einbau von 2-fach und 3-fach Isoliergläsern, in der ETA und TRAV inkludiert - Dachverglasungen von 7º bis 90º Neigung - Segmentverglasungen - konkav und konvex - Schweiss- und/oder Steckbauweise - Pfosten-Pfosten-Riegel-Montage - Pfosten-Riegel-Pfosten-Montage Ausstattungen - Glasflächen bis 2.5 x 5.0 m - objektspezifisch sind weitere Abmessungen realisierbar - Einsatzfenster und Einsatztüren sind objektbezogen abzuklären Besondere technische Merkmale - Ansichtsbreite 50 und 60 mm - Bautiefen 50 - 250 mm - Füllelementstärke 30 - 70 mm - VISS Semi SG Prüfnachweise - ETA 13/0015 Europäische technische Zulassung - Wärmedurchgangskoeffizient Uf > 0.84 W/m2K - Schlagregendichtheit bis Klasse RE1200 - Luftdurchlässigkeit bis Klasse AE - Widerstand bei Windlast bis Klasse 2 kN/m2 - Stossfestigkeit bis Klasse E5/I5 - TRAV positiv geprüft (Technische Regeln für absturzsichernde Verglasungen)

Schrägverglasungen (Neigung 2° bis 75°) Stahl - Fassade System - VISS Dach

Jansen - Stahl-Fassaden

VISS Dachverglasung Bei Dachverglasungen spielen geschweisste Stahlkonstruktionen ihre ganze Stärke aus. So lassen sich mit filigranen Profilen auch grosse Lichtdächer realisieren. Das Dichtungsprinzip ist auf den Anwendungsfall in Dachverglasungen optimiert. Die Kombination mit der VISS Fassaden sind problemlos möglich. So kann auch die Tragkonstruktion von der Schräge in die Vertikale geführt werden. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder aus feuerverzinktem Bandstahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet - Deckprofile in Aluminium und Edelstahl Tragkonstruktionen - VISS Systemprofile Konstruktionsarten - Pfosten-Pfosten-Riegel-Montage - Schweiss- und/oder Steckbauweise - Pyramiden, Kuppeln, Giebelverglasungen, Polygonverglasungen - Pultdachverglasungen Ausstattungen - Sonnenschutzanbindung möglich - Dachfenster integrierbar Besondere technische Merkmale - Ansichtsbreite 50 und 60 mm - Füllelementdicke 16 - 70 mm - Bautiefen 50 - 280 mm - Dachneigungen von 10-75° (an wettergeschützten Dächern von 0°-75°) Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach EN 1090 (EXC1 und EXC2) möglich - Uf-Werte bis 0,64 W/m2K

Schrägverglasungen (Neigung 2° bis 75°) Stahl - Fassade System - VISS basic Dach

Jansen - Stahl-Fassaden

VISS Basic Dachverglasung Bei Dachverglasungen spielen geschweisste Stahlkonstruktionen ihre ganze Stärke aus. Mit VISS Basic bietet Jansen wirtschaftliche wie ästhetisch hochstehende Systemlösungen für trägerunabhängige Dachkonstruktionen an. Durch die freie Formwahl der Tragprofile lassen sich Lichtdächer mit grossen Spannweiten realisieren. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder aus feuerverzinktem Bandstahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet - Edelstahl in Kombination mit VISS Basic und VISS Ixtra Tragkonstruktionen - VISS Basic: handelsübliche Hohlprofile, IPE-Träger etc. - VISS Ixtra: massgefertigte, lasergeschweisste, scharfkantige Profile Konstruktionsarten - Pfosten-Pfosten-Riegel-Montage - Pfosten-Riegel-Pfosten-Montage - Schweiss- und/oder Steckbauweise - Segmentverglasungen konkav und konvex Ausstattungen - Kombination von VISS Basic, VISS Ixtra Trägern und VISS Systemprofilen - Hochwärmegedämmt mit HI-Dämmprofil - Structural Glazing - Einfache Sonnenschutzanbindung Besondere technische Merkmale - Ansichtsbreite ab 50 mm - Bautiefe nach statischen Erfordernissen - Füllelementdicke 6 - 70 mm Besondere technische Merkmale - Ansichtsbreite ab 50 mm - Bautiefe nach statischen Erfordernissen - Füllelementdicke 6 - 70 mm Prüfnachweise - Wärmedurchgangskoeffizient Uf > 0.82 W/m2K - Schlagregendichtheit Klasse RE1200 - Luftdurchlässigkeit Klasse AE 750 - Widerstand bei Windlast Klasse 2 kN/m2 - Sicherheitsprüfung EN 13116 3000 Pa - Sicherheitsprüfung Aufprallast CSTB Anforderung erfüllt

Systeme Stahl - Fassade System - VISS basic

Jansen - Stahl-Fassaden

VISS Basic Fassade Mit VISS Basic bietet Jansen wirtschaftliche wie ästhetische Systemlösungen für trägerunabhängige Fassadenkonstruktionen an. Der Systemaufbau basiert auf dem bewährten VISS System. Damit können selbst Fassaden mit sehr grossen Spannweiten umgesetzt werden. Die Form und der Werkstoff der Tragkonstruktion sind frei wählbar. Werkstoffe/Oberflächen - Deckprofile in Aluminium und Edelstahl Tragkonstruktionen - VISS Basic: handelsübliche Hohlprofile, IPE-Träger etc. - VISS Ixtra: massgefertigte, lasergeschweisste, scharfkantige Profile Konstruktionsarten - Pfosten-Pfosten-Riegel-Montage - Pfosten-Riegel-Pfosten-Montage - Schweiss- und/oder Steckbauweise - Segmentverglasungen konkav und konvex Ausstattungen - Kombination von VISS Basic, VISS Ixtra Trägern und VISS Systemprofilen - Hochwärmegedämmt mit HI-Dämmprofil - Structural Glazing - Einfache Sonnenschutzanbindung - Einsatzfenster und Einsatztüren Besondere technische Merkmale - Ansichtsbreite ab 50 mm - Bautiefe nach statischen Erfordernissen - Füllelementdicke 6 - 70 mm Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 13830 - Wärmedurchgangskoeffizient Uf > 0.95 W/m2K - Schlagregendichtheit Klasse RE1200 - Luftdurchlässigkeit Klasse AE - Widerstand bei Windlast Klasse 2 kN/m2 - Stossfestigkeit Klasse E5/I5 - TRAV

Systeme Stahl - Fassade System - VISS basic TV / Ixtra TV

Jansen - Stahl-Fassaden

VISS Basic TV / VISS Ixtra TV Mit VISS Basic bietet Jansen wirtschaftliche wie ästhetische Systemlösungen für trägerunabhängige Fassadenkonstruktionen an. Der Systemaufbau basiert auf dem bewährten VISS System. Damit können selbst Fassaden mit sehr grossen Spannweiten umgesetzt werden. Die Form und der Werkstoff der Tragkonstruktion sind frei wählbar. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder aus feuerverzinktem Bandstahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet - Edelstahl in Kombination mit VISS Basic und VISS Ixtra Tragkonstruktionen - VISS Basic: handelsübliche Hohlprofile, IPE-Träger etc. - VISS Ixtra: massgefertigte, lasergeschweisste, scharfkantige Profile Konstruktionsarten - Pfosten-Pfosten-Riegel-Montage - Pfosten-Riegel-Pfosten-Montage - Schweiss- und/oder Steckbauweise - Segmentverglasungen konkav und konvex Ausstattungen - Kombination von VISS Basic, VISS Ixtra Trägern und VISS Systemprofilen - Structural Glazing - Einfache Sonnenschutzanbindung - Einsatzfenster und Einsatztüren Besondere technische Merkmale - Ansichtsbreite ab 50 mm - Bautiefe nach statischen Erfordernissen - Füllelementdicke 6 - 70 mm Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 13830 - Wärmedurchgangskoeffizient Uf > 1.2 W/m2K - Schlagregendichtheit bis Klasse RE1200 - Luftdurchlässigkeit bis Klasse AE - Widerstand bei Windlast bis Klasse 2 kN/m2 - Stossfestigkeit bis Klasse E5/I5 - TRAV

Systeme Stahl - Fassade System - VISS RC

Jansen - Stahl-Fassaden

VISS RC Für den gehobenen Objektschutz bringt Jansen mit VISS RC4 eine Weiterentwicklung der einbruchhemmenden Systemlösung RC3 auf den Markt. Mit wenigen Zusatzkomponenten wird aus dem bewährten System VISS RC3 eine VISS RC4 Systemlösung, die erhöhten Sicherheitsanforderungen gerecht wird. Optisch identisch zur Standard VISS Fassade lässt die VISS RC4 Konstruktion keine sichtbare Einbruchhemmung erkennen. Damit lassen sich unterschiedliche Objektanforderungen in einheitlicher Ansicht realisieren. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder aus feuerverzinktem Bandstahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet Tragkonstruktionen - VISS Systemprofile und VISS Basic - Designprofile (Linea, Delta, Personal Profiles) Konstruktionsarten - Pfosten-Pfosten-Riegel-Montage - Pfosten-Riegel-Pfosten-Montage - Schweiss- und/oder Steckbauweise - Eckausbildung Ausstattungen - Einsatzfenster und Einsatztüren Besondere technische Merkmale - Ansichtsbreite 50 und 60 mm - Bautiefen 50 - 250 mm - Füllelementstärken 36 - 70 mm - VISS RC Versionen sind mit den einbruchhemmenden Profillösungen der Janisol Tür- und Fenstersysteme kombinierbar - Einbau von 2-fach und 3-fach Isolierglas Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN1627 - Wärmedurchgangskoeffizient Uf > 0.84 W/m2K - Schlagregendichtheit Klasse RE 1200 - Luftdurchlässigkeit Klasse AE - Widerstand bei Windlast Klasse 2 kN/m2 - Stossfestigkeit Klasse E5/I5 - Einbruchhemmung (RC) 2 – 3 - RC4 auf Anfrage

Systeme Stahl - Fassade System - VISS fire

Jansen - Stahl-Fassaden

VISS Fire Fassade Das VISS Fire System mit diversen Zusatzkomponenten wie Brandschutzanker, Anpressprofilen aus Edelstahl etc. halten auch im Brandfall die Scheiben in der richtigen Position. So wird der Durchtritt von Feuer und Rauch zuverlässig verhindert. Zahlreiche Bauvorhaben wie auch eine Vielzahl internationaler Prüfungen und Zulassungen in den Klassen E30, EI30, EI60, EI90 belegen die Zuverlässigkeit von VISS Fire sowohl bezüglich Wärmeschutz als auch im Brandschutz. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder aus feuerverzinktem Bandstahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet Tragkonstruktionen - VISS Systemprofile - Designprofile (Linea) Konstruktionsarten - Pfosten-Pfosten-Riegel-Montage - Pfosten-Riegel-Pfosten-Montage - Schweiss- und/oder Steckbauweise - Segmentverglasung Ausstattungen - Einsatztüren Besondere technische Merkmale - Ansichtsbreite 50 mm - Bautiefen 50 - 140 mm - Füllelementdicke 5 - 70 mm Prüfnachweise - Geprüft nach EN 1364 - Brandschutzklassen E30 / E60 - Brandschutzklassen EI30 / EI60 / EI90 - TRAV - Klemmverbindung AbZ Z-14.4-465 - Pfosten-Riegel-Verbindung AbZ Z-14.4-467 - Schweizerische Brandschutz-Zulassungen

Schrägverglasungen (Neigung 2° bis 75°) Stahl - Fassade System - VISS Fire Dach

Jansen - Stahl-Fassaden

VISS Fire Dachverglasung Bei Brandschutzdachverglasungen beweisen geschweisste Stahlkonstruktionen ihre Stärke. Das raffinierte VISS Fire System mit diversen Zusatzkomponenten wie Brandschutzanker, Anpressprofilen aus Edelstahl etc. verhindert im Brandfall die Ausbreitung von Feuer und Rauch. VISS Fire verfügt über zahlreiche landesspezifische Zulassungen, die durch weitere Prüfungen laufend ergänzt werden. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder aus feuerverzinktem Bandstahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet Tragkonstruktionen - VISS Systemprofile Konstruktionsarten - Pfosten-Pfosten-Riegel-Montage - Schweiss- und/oder Steckbauweise - Pyramiden, Kuppeln, Giebelverglasungen, Polygonverglasungen - Pultdachverglasungen Besondere technische Merkmale Besondere technische Merkmale - Ansichtsbreite 50 mm - Bautiefen 50 - 140 mm - Füllelementdicke 21 - 70 mm - Uf-Werte 1.33 W/m2K - Dachneigungen von 10-75° (an wettergeschützten Dächern von 0°-75°) Prüfnachweise - Brandschutzklassen RE30, REW30, REI30, RE45, REW45, REI45, RE60, REW60, REI60 - Klemmverbindung AbZ Z-14.4-465 - Pfosten-Riegel-Verbindung AbZ Z-14.4-467 - Schweizerische Brandschutz-Zulassungen

Türen Stahl - Türe System - VISS

Jansen - Stahl-Türen

VISS Drehtüre/Wendetüre Mit der VISS Drehtüre/Wendetüre als objektspezifische Lösung für raumhohe und rasterfeldgrosse Türen lässt sich die grosszügige Linie der VISS Fassade nun auch in den Erschliessungsbereichen aufgreifen und fortführen. Damit erweitern wir die gestalterischen Möglichkeiten für grossflächige Glasfassaden sowohl um ein optisches als auch funktionales Highlight. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder aus feuerverzinktem Bandstahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet - Deckprofile in Aluminium und Edelstahl Tragkonstruktionen - VISS Systemprofile Konstruktionsarten - VISS Drehtüre/Wendetüre nach innen öffnend (Bedienung von innen) Ausstattungen - grossflächige, wärmegedämmte VISS Wendetüre für besondere Anwendungen - B x H = 2000 x 6000 mm - max. Flügelgewicht von 700 kg Besondere technische Merkmale - Wärmegedämmte Türfalzprofile für Glasstärken 27 bis 42 mm erhältlich Prüfnachweise - Objektlösung - Nachweise sind durch den Metallbauer zu erbringen

Gesteckte Leitungen Entwässerung Kanal- und Sickerrohr ottimo TF

Plastic Solution - Entwässerungssysteme

JANSEN ottimo TF Kanal- und Sickerrohr Das Jansen Kanalisations- und Sickerrohr JANSEN ottimo TF SN 16 setzt dank des mehrschichtigen Rohraufbaus neue Massstäbe. Die weisse Aussenschicht aus widerstandsfähigem Polypropylen PP reduziert das thermische Verhalten. Die Mittelschicht aus verstärktem Polypropylen PP-QD sorgt für eine hohe Tragfähigkeit, garantiert die Formstabilität und eine verbesserte Lagegenauigkeit. Die Innenschicht aus hellgrauem Polypropylen PP mit Polytetrafluorethylen PTFE (umgangssprachlich Teflon®) bietet dank geringer Haftreibung ein optimales hydraulisches Verhalten. JANSEN ottimo kennt keine Korrosion, kein Abrieb und sorgt für eine hohe chemische Beständigkeit. Aufgrund hoher Steifigkeit können die JANSEN ottimo Rohre einfach und wirtschaftlich verlegt werden. Vorteile - Hohe Tragsicherheit - Hohe Punktlast- und Durchstossfestigkeit - Beste hydraulische Eigenschaften - Angeformte Steckmuffe - Hohe Kälteschlagzähigkeit - Hohe Bruchsicherheit durch extreme - Zähigkeit - Geringe Längenausdehnung - Höherer Temperatureinsatzbereich - Verlegefreundlich Werkstoffe - Verstärktes Polypropylen PP-QD Anwendungen - Öffentliche Entwässerung - Sammel- oder Entlastungskanäle - unter schweren Verkehrslasten - in tiefen Gräben oder bei hohen mechanischen Anforderungen Aufbau - 3-Schicht - Aussenschicht PP: UV-stabilisiert - Tragschicht PP-QD: verstärktes PP für hohe langfristige Tragfähigkeit und eingeschränktes plastisches Verhalten - Innenschicht PP: für optimales Abriebverhalten und gute optische Ausleuchtung bei Kanalinspektionen - Optimierte Innenschicht mit PTFE für reduzierte Haftreibung Farbe - Aussen: weiss - Innen: weiss Aussendurchmesser - dn 160 - 630 mm Länge - In Baulängen à 6 m - Speziallängen auf Anfrage Ausführungen - Mit angeformter Steckmuffe (dn 160 - 500 mm) - Mit angeschweisster Steckmuffe (dn 630 mm) Ringsteifigkeit - SN 16 (dn 500 SN 8; dn 630 SN 12) Verbindungstechnik - Mit angeformter oder angeschweisster Steckmuffe - Komplettes Formstückprogramm Zulassungen - Q-Plus-Zertifizierung Nr. 15003

Abwasserschächte Entwässerung Systemschacht Jansen

Plastic Solution - Entwässerungssysteme

Jansen Systemschacht Das modulare System gewährleistet zudem bei engen Terminvorgaben einen schnellen Baufortschritt. Für den Transport und die Installation sind keine grossen Hilfsmittel erforderlich. Mit einer Doppellippendichtung wird zwischen den einzelnen Schachtkomponenten eine absolute Dichtheit gegen Wasserdruck von innen und aussen erreicht. Ein dichtes homogenes Entwässerungsnetz ergibt sich aus zwei möglichen Kombinationen. Einerseits können JANSEN bianco Kanalisationsrohre aus PEHD mit dem JANSEN Systemschacht aus PE verwendet werden. Andererseits gibt es die Möglichkeit, Jansen Rohrleitungssysteme aus PP – JANSEN ottimo TF und JANSEN nuovo – zusammen mit dem JANSEN Systemschacht aus PP zu kombinieren. Werkstoffe - Polypropylen PP - Polyethylen PE-HD Aufbau - Modularer Aufbau aus diversen Boden-, Ring- und Konuskomponenten Farbe - Aussen schwarz, Boden innen weiss Anwendungen - Kanalisation - Doppelwandige Rohrleitungen (Gewässerschutzzone) - Als Druckbrecher in Steilleitungen - Liegenschaftsentwässerung - Energievernichtung - Gewässerschutzzone Aussendurchmesser - dn 500, 625, 800,1'000  und 1250mm - weitere Durchmesser  auf Anfrage Höhe - Flexible Höhenanpassung dank unterschiedlicher Schachtringe

Gesteckte Leitungen Entwässerung Anschlusssattel Fabekun

Plastic Solution - Entwässerungssysteme

Fabekun Anschlusssattel Nachträgliche Anschlüsse lassen sich mit dem Fabekun Anschlusssattel an dünn- oder dickwandige Kanalisationsrohre leicht anbringen. Der Fabekun Anschlusssattel eignet sich für den seitlichen Anschluss an dickwandige Hauptkanalisationsleitungen, beispielsweise aus Beton, Steinzeug oder Faserzement. Rohre aus PP, PE und PVC-U werden im Winkel von 90° dicht eingebunden. Durch das integrierte Kugelgelenk erhöhen sich Flexibilität und Gelenkigkeit deutlich. Vorteile - Schnelle, einfache Montage - Niedrige Kosten - Spannungsfreier Anschluss - Anpassungsfähig - Minimales Freilegen der bestehenden - Kanalisation - Kein Unterbruch oder Qualitätsverlust in - der Hauptleitung - Qplus-Zertiœfizierung Connex 19019 - Qplus-Zertiœfizierung Fabekun 19014 Werkstoffe - Diverse Kunststoffe Anwendungen - Nachträgliche Anschlüsse an dickwandige Kanalisationsrohre Einsatzbereich - Anschlusssättel für Hauptrohraussendurchmesser von 200 - 1500 mm  - VPC Rohrkupplung für Rohraussendurchmesser von 102 - 690 mm Zulassungen - Connex: Q-Plus-Zertifizierung Nr. 19019 - Fabekun: Q-Plus-Zertifizierung Nr. 19014

Gesteckte Leitungen Entwässerung Kanal- und Sickerrohr nuovo

Plastic Solution - Entwässerungssysteme

JANSEN nuovo Kanal- und Sickerrohr Das wirtschaftliche Kanalrohrsystem Durch den Einsatz von hochmodularem Polypropylen PP-HM erreicht dieses System die Ringsteiœfigkeit SN 8 kN/m². Im Liegenschaftsbereich wird das Rohrsystem JANSEN ottimo mit dem Standard Kanalisations- und Sickerrohr JANSEN nuovo PP-HM SN 8 ergänzt. Dieses überzeugt durch Zuverlässigkeit, Anpassungsfähigkeit, Stabilität und hohe Wirtschaftlichkeit. Vorteile - Angeformte Steckmuffe - Anpassungsfähig - Schnell verlegt - Wirtschaftlich - Kälteschlagunempindlich Werkstoffe - Polypropylen PP-HM Aufbau - Vollwand Farbe - Weiss Anwendungen - Liegenschaftsentwässerung - Kanalisation - Sickerleitung Aussendurchmesser - dn 110 - 400 mm Länge - In Baulängen à 6 m - Speziallängen auf Anfrage Ausführungen - Mit angeformter Steckmuffe Ringsteifigkeit - SN 8 Verbindungstechnik - Mit angeformter Steckmuffe - Komplettes Formstückprogramm Zulassungen - Q-Plus-Zertifizierung Nr. 15003

Gesteckte Leitungen Entwässerung Kanal- und Sickerrohr bianco SN 2/4

Plastic Solution - Entwässerungssysteme

JANSEN bianco SN 2/4 Entwässerungsrohr aus PEHD Das JANSEN bianco Kanal- und Sickerrohr ist vielfältig einsetzbar. Nebst dem Neubau von Leitungen sind auch die Erhaltung und der Betrieb bestehender Kanalisationssysteme eine grosse Aufgabe für die Gemeinden. Kontrolle und Zustandserfassung gewinnen zusehends an Bedeutung. Werkstoffe - Polyethylen PE-HD Aufbau - 2-Schicht Farbe - Schwarz mit heller Innenschicht Anwendungen - Kanalisation - Sickerleitung - Doppelwandige Rohrleitungen - Isolierte Rohrleitungen Aussendurchmesser - dn 110 - 400 mm Länge - In Baulängen à 6 m und 10 m - Speziallängen auf Anfrage Ausführungen - Mit angeformter Dilatationsmuffe oder glattendig Ringsteifigkeit - SN 2 / SN 4 Verbindungstechnik - Mit angeformter Steckmuffe - Formteile gespritzt und konfektioniert erhältlich Zulassungen - Q-Plus-Zertifizierung Nr. 11016

Gesteckte Leitungen Entwässerung Doppelrohrsystem Jansen

Plastic Solution - Entwässerungssysteme

Doppelrohrsystem Jansen Die Erstellung einer Doppelrohrleitung kann durch den Einzug eines geschweissten Kanalrohres aus PE in ein bereits verlegtes Kanalrohr oder mit einer werkseitig vorgefertigten Doppelrohrleitung erfolgen. Im Bedarfsfall ist es möglich, die doppelwandige Rohrleitung bis ins Haus zu führen. Mittels eingebauten Absperrvorrichtungen für die Befüllung und Entlüftung kann die Dichtheit der Rohrleitung einfach kontrolliert werden. Kein anderes System bietet die gleiche Dichtheit und Kontrollierbarkeit der Leitungen und Schächte. Werkstoffe - Medium- und Hüllrohre aus Polyethylen Aufbau - Schutzrohre in den Ringsteifigkeiten SN1 bis SN16 - Mediumrohre in den Druckstufen PN10 bis PN25 Farbe - Schwarz Anwendungen - In Gewässerschutzzonen bei Entwässerung oder Versorgung - Industrielle Abwässer Aussendurchmesser - Mediumrohr: 50 - 400mm - Hüllrohr: 110 - 630mm Ausführungen - Glattendig Verbindungstechnik - Mediumrohr verschweisst - Hüllrohr gesteckt mit Überschiebmuffe

Gesteckte Leitungen Entwässerung Isolierte Leitung

Plastic Solution - Entwässerungssysteme

Isolierte Leitung Für Rohrleitungen, die gegen Kälte oder Wärme geschützt werden müssen, können individuell gefertigte, isolierte Leitungen aus PEHD eingesetzt werden. Medium- und Schutzrohre bestehen aus JANSEN bianco Kanalisationsrohren. Der Zwischenraum wird mit einem FCKWfreiem PUR-Schaum ausgeschäumt. Mit den vielseitigen Verarbeitungsmöglichkeiten von PE lassen sich Formstücke und Konstruktionen speziell nach Kundenwünschen anfertigen. Bei Bedarf kann zusätzlich eine Begleitheizung integriert werden. Vorteile - Heizbar - Kein Einfrieren der Leitungen - Korrosionsfrei Werkstoffe - Medium- und Hüllrohre aus Polyethylen - Dämmstoff PUR-Schaum Aufbau - Schutzrohre in den Ringsteifigkeiten SN2 bis SN16 möglich - Mediumrohre in den Druckstufen PN10 bis PN25 möglich Farbe - Schwarz Anwendungen - In Gewässerschutzzonen bei Entwässerung oder Verosrgung - Frei verlegte und frostgefährdete Leitungen - Bei Transport warmer Medien Aussendurchmesser - Mediumrohr: 50 - 400 mm - Hüllrohr: 110 - 430 mm Ausführungen - Glattendig Länge - In Stangen à 6 m - In Rollen à 50 m Verbindungstechnik - Mediumrohr verschweisst - Hüllrohr gesteckt mit Überschiebemuffe

Abwasserschächte Entwässerung Regenwasserbewirtschaftung Q-Bic Plus

Plastic Solution - Entwässerungssysteme

Q-Bic Plus Regenwasserbewirtschaftung Das flexible Rigolensystem zur Realisierung von Retentions- und Versickerungsanlagen. Die Regenwasserbewirtschaftung umfasst das Sammeln, Transportieren, Vorbehandeln, Drosseln und Versickern bzw. Rückhalten von Regenwasser. Die Einsatzgebiete für Regenwasserbewirtschaftungssysteme sind vielfältig und œfinden sowohl in der privaten und kommunalen, als auch in der industriellen Entwässerung ihren Einsatz. Von Verkehrsflächenentwässerungssystemen über Ableitungs- und Vorbehandlungssysteme bis hin zu Rückhalte- und Versickerungssystemen bietet Jansen intelligente Komplettlösungen. Q-Bic Plus ist die innovative und moderne Antwort für effiziente, dezentrale Regenwasserbewirtschaftung. Mit einer vollständig neuartigen Konstruktion haben Ingenieure ein modulares Versickerungs- und Rückhaltesystem entwickelt, das bereits heute den zukünftigen Anforderungen gerecht wird. Hergestellt aus 100% Polypropylen (PP) Neumaterial bietet das System hervorragende und konstante Materialeigenschaften, wodurch eine hohe Lebensdauer erreicht werden kann. Neben den Eigenschaften, die für ein Speicherelement selbstverständlich sind, setzt Q-Bic Plus ganz neue Massstäbe in den Bereichen Design-Freiheit, Installationsgeschwindigkeit und Zugänglichkeit – lassen Sie sich überzeugen! Vorteile - Designfreiheit - Schnelle Installation - Zugangsmöglichkeit - Geringes Gewicht - Hohe Belastbarkeit Werkstoffe Polypropylen (PP) Neumaterial Aufbau Modular, abhängig von der Bauhöhe Farbe Blau Anwendung - private Entwässerung - industrielle Entwässerung - Kommunalbauten - Liegenschaftsentwässerung - Industriegebäude Abmessungen (BxTxH) 1200 mm x 600 mm x 630 mm Bruttovolumen max. 454 Liter Nettovolumen max. 436 Liter Speicherkoeffizient max. > 96 % Anschlüsse DN/OD 160, 200, 315, 400 Max. Belastbarkeit SLW 60 Zulassung Q-Bic Plus erhält von Swiss Quality als erstes System für die Regenwasserbewirtschaftung die Qplus-Zulassung für Versickerungsanlagen.

Gesteckte Leitungen Haustechnik PE-RT Alu-Verbundrohr PRIMA

Plastic Solution - Haustechnik

Verbundrohr aus temperaturbeständigem Polyethylen mit Aluminiumschicht Der fünfschichtige Rohraufbau der Aluminiumverbundrohre kombiniert die hervorragenden Eigenschaften der Kunststoffe mit den Vorzügen von Aluminium. Vorteile - Für den Trinkwasserbereich zertifiziert - Für den Hoch- und Niedertemperaturbereich geeignet - Durch die Rohrklassifizierung können die Anwendungsbereiche korrekt zugeordnet werden

Gepresste Leitungen Geothermie Rohrleitung shark

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN shark Intelligente Rohrtechnologie: raffinierte Symbiose von Natur und Technik. Mit über 60 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung innovativer Kunststoffsysteme steht Jansen als Schweizer Industrieunternehmen sowohl für höchste Qualität und Präzision als auch für wegweisende Hightech-Lösungen. Dank intensiver Forschung im Bereich der Strömungslehre hat Jansen die Effizienz von Erdwärmesystemen auf ein neues Niveau angehoben. JANSEN shark ist eine Technologie aus der Bionik. Sie imitiert den widerstandsvermindernden Effekt der Hautoberfläche eines Haifisches. Damit ist die Kunststoff-Oberflächenstruktur im Rohrinneren optimal an das Strömungsverhalten des zirkulierenden Solemediums angepasst und bewirkt so eine deutliche Verringerung des hydraulischen Widerstandes. Die Innovation kommt im Geothermie-Bereich bei Erdwärmesonden, Horizontalkollektoren sowie Verbindungsleitungen zum Einsatz. In Kooperation mit dem Institut für Energietechnik der Hochschule Rapperswil (IET/HSR) hat Jansen die Technologie für Kunststoffrohre entwickelt. Die strömungsoptimierte JANSEN shark Oberflächentechnologie steht für Kosteneinsparungen dank eines geringeren Stromverbrauchs der Umwälzpumpe und damit eine höhere Effizienz des Wärmepumpensystems. In der Zwischenzeit konnte Jansen zahlreiche Awards für die Innovation entgegennehmen. Rohmaterial Rohmaterial PE 100 RC (Polyethylen resistant to crack) nach PAS 1075 Dauerbetriebstemperatur -20° C bis +40° C Empf. Mindestverlegetemperatur -10° C

Drehfenster / Dreh-Kipp-Fenster Stahl - Fenster System - Economy 50

Jansen - Stahl-Fenster

Economy 50 Fenster Mit einer Bautiefe von lediglich 50 mm eignet sich das Profilsystem Jansen-Economy 50 für schlanke, elegante Konstruktionen ohne Wärmedämmung. Für alle gängigen Öffnungsarten stehen geprüfte, systemgebundene Beschläge zur Verfügung. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder bandverzinkter Stahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet - Edelstahl 1.4307 und 1.4404 blank oder geschliffen Element-Typen - Ein- und zweiflügelige Fenster, mit und ohne Seitenteile oder Oberlicht - Dreh-, Drehkipp-, Kipp-, Klapp- und Stulpfenster - Trennwände Ausstattungen - Verdecktliegende oder aufliegende Beschläge - Integrierte oder aufgesetzte elektrische Antriebe Besondere technische Merkmale - Bautiefen 50mm - Fensterflügel 58.5 mm - Aussen flächenbündig - Sondergeometrien (Rundbogen, Trapezfenster etc.) - Flügelgewicht bis 180 kg Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1 - Schlagregendichtheit bis Klasse E900 - Luftdurchlässigkeit bis Klasse 4 - Widerstand bei Windlast bis Klasse C4/B4 - Einbruchhemmung nach EN 1627 bis RC (WK) 3 - Durchschusshemmung FB4 S/NS

Drehfenster / Dreh-Kipp-Fenster Stahl - Fenster System - Janisol

Jansen - Stahl-Fenster

Janisol Fenster Die schlanken Profilansichten der Janisol Fenster schaffen Freiraum für Kreativität und verleihen dem Gebäude einen ganz besonderen Charakter. Ob Sprossenvarianten, Bogenfenster oder grossflächige Verglasungen: das Janisol Fenstersystem hat seine Stärken sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung vorhandener Bausubstanz. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder bandverzinkter Stahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet - Edelstahl 1.4301 oder 1.4401 Element-Typen - Ein- und zweiflügelige Fenster, mit und ohne Seitenteile oder Oberlicht - Dreh-, Drehkipp-, Kipp-, Klapp- und Stulpfenster - Schwingflügel - Festverglasung Ausstattungen - Verdecktliegende oder aufliegende Beschläge - Integrierte oder aufgesetzte elektrische Antriebe - Oblichtöffner oder Schnäpper Besondere technische Merkmale - Bautiefen 60/64 mm - Sondergeometrien (Rundbogen, Trapezfenster etc.) Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1 Schlagregendichtheit bis Klasse 8A (450 Pa) Luftdurchlässigkeit bis Klasse 4 (600 Pa) Widerstand bei Windlast bis Klasse C4 (1600 Pa) Luftschalldämmung bis Rw 45 db Wärmedurchgangskoeffizient Uw > 1.3 W/m2K - Schubverbund nach EN 14024 - Einbruchhemmung nach EN 1627 bis RC (WK) 3 - Durchschusshemmung FB6 S/NS - TRAV - RWA / NRWG

Schiebetüren Stahl - Schiebetüre System - Janisol Arte

Jansen - Stahl-Falt- und Schiebesysteme

Janisol Arte Schiebetüre Mit dem äusserst filigranen Stahlprofilsystem Janisol Arte lassen sich grossflächige Schiebetüren mit feinen Ansichtsbreiten und hoher Stabilität erstellen. Ursprünglich von Jansen für die Rekonstruktion historischer Fenster entwickelt, bietet Janisol Arte Architekten und Planern nun auch im Neubau die Möglichkeit zur Gliederung grosser Glasfronten. - Elementgrössen von bis zu 3000 × 2500 mm (B×H) - max. Gewicht 150 kg/Flügel - Isoliergläser von 20 bis 34 mm - UW-Wert von 1,5 W/m2K - verschweisste Stahlprofilhalbschalen in Kombination mit glasfaserverstärkten Hochleistungskunststoffen (100% recyclebar) ergeben besonders stabile Rahmen - Profilansichtsbreiten von lediglich 40 mm sorgen für erhöhten Lichteinfall - CE-Kennzeichnung nach EN 14351-1 - Profilverbundtechnik geprüft nach EN 14024 - Schallschutz bis 41 dB

Drehfenster / Dreh-Kipp-Fenster Stahl - Fenster System - Janisol HI

Jansen - Stahl-Fenster

Janisol HI Fenster Janisol HI vereint Ästhetik mit technischer Raffinesse. Filigrane Rahmenprofile setzen stilvolle Akzente in der Architektur, während die innovative Technologie für höchste thermische Trennung sorgt. Mit Dreifachisolierglas sind Fenster mit hervorragenden Wärmedurchgangswerten von Uw bis 0.69 W/m2K (für Festverglasung) resp. 0.8 W/m2K (für Fenster) problemlos erreichbar. Dank Hightech-Isolatoren aus glasfaserverstärktem Polyurethan erreicht das neue Fenster-System auch hervorragende statische Werte und schneidet bei den Systemprüfungen (Luft/Wasser/Wind) mit Top-Werten ab. Als erstes Stahlfenster überhaupt ist das Janisol HI Fenster in der Schweiz nach Minergie zertifiziert. Werkstoffe/Oberflächen - Bandverzinkter Stahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet Element-Typen - Ein- und zweiflügelige Fenster, mit und ohne Seitenteile oder Oberlicht - Dreh-, Drehkipp-, Kipp- und Stulpfenster - Festverglasung Ausstattungen - Verdecktliegende oder aufliegende Beschläge - Integrierte oder aufgesetzte elektrische Antriebe Besondere technische Merkmale - Bautiefe Fensterflügel 90 mm, Festverglasung 80 mm - Füllelemente bis 67/57 mm (3-fach-Iso-Glas) - Flügelgrössen bis 2.8 m Höhe - Sehr gute statische Werte, schmale Ansichtsbreiten - Flügelgewicht bis 180 kg Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1 - Schubverbund nach EN 14024

Drehfenster / Dreh-Kipp-Fenster Stahl - Fenster System - Janisol Arte 2.0

Jansen - Stahl-Fenster

Janisol Arte 2.0 Fenster Die zweite Generation des Fenstersystems Janisol Arte wartet neu mit Profilen in Edelstahl sowie Corten-Stahl und einem breiteren Profilsortiment auf. Die integrierte Dichtungsnute vereinfacht und beschleunigt die Verarbeitung. Zudem ist eine grosse Auswahl an Glasleisten in den verschiedensten Werkstoffen erhältlich. Die grosse Vielfalt an Öffnungsarten eignet sich hervorragend für die Sanierung historischer Fenster aber auch für den modernen Wohnungsbau. Mit den schmalen Profilansichtsbreiten von lediglich 25 bzw. 40 mm bei Festverglasungen und einer Bautiefe von 60 mm können feine und dennoch stabile Konstruktionen mit einem hohen Glasanteil und bester Wärmedämmung realisiert werden. Werkstoffe/Oberflächen - Bandverzinkter Stahl - Edelstahl 1.4401 - Corten Element-Typen - Dreh- und Stulpfenster 1- und 2-flügelig nach innen und aussen öffnend - Kippfenster nach innen öffnend - Klapp- und Senkklappfenster nach aussen öffnend - Schwingflügelfenster - Festverglasung Ausstattungen - Mehrfachverriegelung - Variante aufgesetzter Beschlag - Elektrische Antriebe Besondere technische Merkmale - Bautiefe 60 mm - Sehr schmale Ansichtsbreiten Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1 - Verbundtechnik nach EN 14024

Türen Stahl - Türe System - Economy 50

Jansen - Stahl-Türen

Economy 50 Türe Jansen-Economy 50 ist das Profilsystem für flächenbündige Türkonstruktionen ohne Wärmedämmung. Die einfachen Profilformen ermöglichen eine rationelle Verarbeitung. Das breite Sortiment bietet Spielraum für kreative und wirtschaftliche Lösungen. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder bandverzinkter Stahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet Element-Typen - Ein- und zweiflügelige Türen, mit und ohne feste Seitenteile oder Oberlicht - Verblechte Türen mit oder ohne Glasausschnitte Ausstattungen - Anschweiss- oder Anschraubbänder aus Stahl - Integrierte Türschliesser - Mehrfachverriegelungsschlösser (auch motorisiert) - Designglasleisten - Panikschlösser und Panikstangengriffe Besondere technische Merkmale - Bautiefe 50 mm - Sondergeometrien (Rundbogen) Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1 - Fluchttüre nach EN 1125 / EN 179 - Durchschusshemmung FB4/NS - Mechanische Festigkeit Klasse 4 - Tragfähigkeit von Sicherheitsvorrichtungen erfüllt

Türen Stahl - Türe System - Art'15

Jansen - Stahl-Türen

Jansen Art'15 Die aufs Äusserste reduzierte Ansichtsbreite von Jansen Art'15, dem neuen, nicht isolierten Stahlprofilsystem von Jansen, ermöglicht ein einzigartiges Design, der Werkstoff Stahl gewährleistet eine lange Lebensdauer. Damit erfüllt Jansen Art'15 nicht nur die hohen Ansprüche gestalterisch ambitionierter Architekten, sondern auch die hohen Erwartungen anspruchsvoller Bauherren in punkto Design und Funktion. Türen und Raumteiler aus Jansen Art'15 trennen den Eingangsbereich von Wohnraum, die Küche von Essbereich oder aber das Home Office vom Wohnzimmer, ohne die räumliche Grosszügigkeit zu beeinträchtigen. Immer gewährleistet das überaus schmale, hochbelastbare Stahlprofilsystem langlebige und hochstabile Konstruktionen in konkurrenzlos schmalen Rahmen. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder bandverzinkter Stahl Element-Typen - Innentüre ein- und zweiflüglig mit Seitenteil und Oberlicht - Innen Festverglasung Ausstattungen - Nassverglasung oder Verkittung - Schlösser und Drücker für die Fenstertüren - Senkdichtungen - Gebogene Elemente - Glasstärken von 6 bis 24 mm - Max. Gewicht 100 kg Besondere technische Merkmale - Bautiefe 50 mm - Sehr schmale Ansichtsbreiten: - Festverglasung 25 mm - Türflügel 43 mm - Türstulpausbildung 66 mm - Einfache Verarbeitung - Türflügelgrössen bis 900x2400 mm

Türen Stahl - Türe System - Janisol HI

Jansen - Stahl-Türen

Janisol HI Türe Das geprüfte und nach Minergie zertifizierte Türsystem Janisol HI erfüllt höchste Isolationsansprüche und überzeugt betreffend Sicherheit und Dauerhaftikgeit auch bei extremer Beanspruchung - wie es besonders in öffentlichen Gebäuden mit grossem Publikumsverkehr der Fall ist. Mit Dreifachisolierglas sind Türen mit hervorragenden Wärmedurchgangswerten von UD 1.0 W/m2K problemlos erreichbar. Dank Hightech-Isolatoren aus glasfaserverstärktem Polyurethan erreicht das neue Tür-System auch hervorragende statische Werte und schneidet bei den Systemprüfungen (Luft/Wasser/Wind/Mechanik) mit Top-Werten ab. Mit Janisol HI setzt Jansen neue Massstäbe in puncto zeitgenössischer Architektur kombiniert mit bester Wärmedämmung. Werkstoffe/Oberflächen - Bandverzinkter Stahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet Element-Typen - Ein- und zweiflügelige Türen - Mit und ohne feste Seitenteile oder Oberlicht - Einwärts und auswärts öffnend Ausstattungen - Anschweissbänder aus Stahl - Integrierte Türschliesser - Einfallenschlösser, Einfallenschlösser mit Obenverriegelung - Mehrfachverriegelungsschlösser (auch motorisiert) - Panikschlösser und Panikstangengriffe - Designglasleisten Besondere technische Merkmale - Bautiefe 80 mm - Füllelemente bis 57 mm (3-fach-Iso-Glas) - Sehr gute statische Werte, schmale Ansichtsbreiten - Türflügelgrössen bis 3.0 m Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1 - Schubverbund nach EN 14024 - Dauerfunktion nach EN 12400 Klasse 8 - Mechanische Festigkeit nach EN 1192 Klasse 4 - Fluchttüre nach EN 1125 / EN 179

Schiebetüren Stahl - Falt-Schiebe-Anlage System Janisol

Jansen - Stahl-Falt- und Schiebesysteme

Janisol Faltwand Die Janisol Faltwand basiert auf dem wärmegedämmten System Janisol und ist flexibel einsetzbar. Sie kann sowohl als Raumteiler als auch für Aussenanlagen genutzt werden. Das bewährte System – für flexible Öffnungen neu entwickelt – kann wahlweise nach innen oder aussen öffnend eingesetzt werden. Filigrane Stahlprofile und schmale Ansichtsbreiten ergeben robuste, widerstandfähige und dauerhaft stabile Faltwände. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder verzinkter Bandstahl - Pulverbeschichtung oder Nasslack Element-Typen - Manuelle Faltwand - 2- bis 6-flügelig - Nach innen und aussen öffnend - Beliebige Flügelaufteilung Ausstattungen - Beschlag bis 200 kg - Flügelgewicht bis 100 kg - Flügelbreiten bis 1'000 mm - Flügelhöhen bis 3'000 mm Besondere technische Merkmale - Bautiefe Flügel 60 mm - Bautiefe Rahmen 60 mm - Füllelemente 14 - 36 mm - Ansichtsbreite Stulppartie 105 mm - Ansichtsbreite Flügel mit Rahmen 82.5 mm Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1

Türen Stahl - Türe System - Janisol

Jansen - Stahl-Türen

Janisol Türe Die hohe Widerstandsfähigkeit von Stahl und Edelstahl prädestiniert Janisol für den Einsatz in stark frequentierten Gebäuden wie Schulen, Krankenhäusern, Sportstätten und dergleichen. Die Ausführung in Edelstahl ergibt eine anmutige Optik und reduziert den Unterhalt auf ein Minimum. Janisol Stahl und Edelstahl ist deshalb die richtige Wahl für Einkaufsmeilen, Bahnhöfe, aber auch für Banken und Hotels. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder bandverzinkter Stahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet - Edelstahl 1.4401 blank oder geschliffen   Element-Typen - Ein- und zweiflügelige Türen, mit und ohne feste Seitenteile oder Oberlicht, nach innen und aussen öffnend - Verblechte Türen mit oder ohne Glasausschnitte - Fingerschutztüre Ausstattungen - Anschweiss- oder Anschraubbänder aus Stahl und Edelstahl - Integrierte Türschliesser - Designglasleisten - Panikschlösser und Panikstangengriffe Besondere technische Merkmale - Bautiefe 60 mm - Sondergeometrien (Rundbogen) - Structural Glazing-Türe als Sonderlösung - Wendetüre als Sonderlösung - Janisol Fingerschutztüre Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1 Schlagregendichtheit bis Klasse 4A (150 Pa) Luftdurchlässigkeit bis Klasse 4 (600 Pa) Widerstand bei Windlast bis Klasse C4/B4 (1600 Pa) Luftschalldämmung bis Rw 45 db Wärmedurchgangskoeffizient UD > 1.5 W/m2K - Schubverbund nach EN 14024 - Dauerfunktion nach EN 12400 Klasse 8 - Einbruchhemmung nach EN 1627 bis RC (WK) 3 - Durchschusshemmung FB4-6 S/NS - TRAV - Fluchttüre nach EN 1125 / EN 179

Schiebetüren Stahl - Hebeschiebetüre System Janisol

Jansen - Stahl-Falt- und Schiebesysteme

Janisol Hebeschiebetüre Das Janisol Hebeschiebetürprogramm definiert den Wohnraum neu. Das bewährte System, das für grosse Öffnungen neu entwickelt wurde, lässt Innen- und Aussenraum miteinander verschmelzen und schafft so ein einzigartiges, offenes Wohnambiente. Das untere Schwellenprofil aus hochwertigem, glasfaserverstärktem Kunststoff ermöglicht einerseits eine behindertengerechte Schwellenausbildung und garantiert andererseits auch eine optimale Wärmedämmung. Die Janisol Hebeschiebetüren sind CE-konform und beim ift Rosenheim geprüft worden. Werkstoffe/Oberflächen - Stahlprofile aus verzinktem Bandstahl - Isolatoren aus glasfaserverstärktem Kunststoff - Schwellenprofil aus glasfaserverstärktem Kunststoff - Pulverbeschichtung oder Nasslack Element-Typen - Manuelle Hebeschieber - 1-, 2- oder 4-flügelig - Schiebereinteilung Typ A, C, D, F und K - Verschiedene Feldgrössen möglich Ausstattungen - Beschlag bis 400 kg/Flügel - Sonderlösung bis 600 kg/Flügel - Schiebeflügelbreite bis 4'270 mm (CE bis 3'310 mm) - Flügelhöhe bis 3'200 mm - Motorisierbar als Sonderlösung Besondere technische Merkmale - Bautiefe Schiebe- und Festflügel 80 mm - Bautiefe Rahmen 185 mm - Füllelemente 25 - 57 mm - Ansichtsbreite Flügel 85 mm - Ansichtsbreite Flügel mit Rahmen 113.5 mm Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1 - Schubverbund nach EN 14024

Türen Stahl - Türe System - Janisol 2 EI30

Jansen - Stahl-Türen

Janisol 2 EI30 Das System Janisol 2 EI30 vereint wie kaum ein anderes Produkt die gegensätzlichen Ansprüche in Bezug auf bauliche Sicherheit und gestalterische Freiheit. Der Werkstoff Stahl ermöglicht stabile und sichere Konstruktionen mit äusserst filigranen Profilen. So lassen sich multifunktionelle Systeme realisieren, die sowohl die Ansprüche des Architekten als auch des Bauherrn erfüllen. Die Leistungsfähigkeit des Systems wurde international in zahlreichen Brandprüfungen bestätigt. Janisol 2 wurde in Kombination mit vielen unterschiedlichen Herstellern erfolgreich geprüft. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder aus feuerverzinktem Bandstahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet - Edelstahl 1.4401 blank oder geschliffen Element-Typen - Ein- und zweiflügelige Türen, mit und ohne feste Seitenteile oder Oberlicht - Festverglasungen mit freier Glaskante - Verblechte Türen, mit oder ohne Glasausschnitte Ausstattungen - Anschweiss- oder Anschraubbänder aus Stahl und Edelstahl - Integrierte Türschliesser - Mehrfachverriegelungsschlösser (auch motorisiert) - Designglasleisten - Panikschlösser und Panikstangengriffe Besondere technische Merkmale - Anschluss an Massivbauwand oder Leichtbauwand - Trocken- und Nassverglasung - Mittige Verglasung - Bis Türhöhe 2.5 m mit Einfallenschloss - Bis Türhöhe 3.0 m mit Einfallenschloss und Bimetall-Lasche oder Einfallenschloss mit oberer Verriegelung Prüfnachweise - Geprüft nach EN 1634-1 - Feuerwiderstandsklasse EI30 - Rauchschutz nach DIN 18095 - Smoke nach EN 1634-3 - Fluchttüre nach EN 1125 / EN 179 - Einbruchhemmung RC (WK) bis 3 - Luftschalldämmung bis Rw 43 dB - Schweizerische Brandschutz-Zulassungen

Schiebetüren Stahl - Brandschutz Schiebetür System Janisol 2 EI30

Jansen - Stahl-Falt- und Schiebesysteme

Janisol 2 EI30 Brandschutzschiebetüre Das umfassende Brandschutzschiebetürsystem überzeugt sowohl funktional als auch ästhetisch mit besonders schlanken Rahmenprofilen. Erfolgreich geprüft nach EN-Feuerschutzrichtlinien garantiert das Türprofilsystem höchste Sicherheit auch bei extremer Beanspruchung und sorgt durch die grosse Auswahl an Antriebsmotoren und Glastypen für vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten. Die variable Janisol 2 EI30 Brandschutzschiebetüre wird hauptsächlich in barrierefreien Gebäuden mit erhöhten Sicherheitsanforderungen wie Einkaufszentren, Stadien und Verwaltungsgebäuden eingesetzt. Mit den filigranen Brandschutzprofilen ist die Schiebetüre einfach zu verarbeiten und als ein- oder zweiflügeliges System sowie mit oder ohne integrierte Fluchttürfunktion erhältlich. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder aus feuerverzinktem Bandstahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet Element-Typen - Ein- und zweiflügelige Türen, mit und ohne feste Seitenteile oder Oberlicht - Mit oder ohne integrierte Fluchttüre - Mit Break-out- oder Break-in-Funktion Ausstattungen - Sehr schlanke Ansichten, Zahlreiche Glastypen und Paneelen - Grosse Auswahl an Antriebsmotoren - Integrierte Türschliesser, Anschraub- oder Anschweissbänder - EN 1125: Panikdruckstange, Panikstangengriff - EN 179: Panikdrücker - Verschiedene Absicherungs- und Überwachungsmöglichkeiten Besondere technische Merkmale - Einbau in Massivbauwand und Massivbauwand mit geringer Rohdichte (Porenbeton) - Türgrössen ohne integrierte Fluchttüre: 1400x2500 resp. 2800x2500 - Türgrössen mit integrierter Fluchttüre: 1250x2500 resp. 2400x2500 - Einbau in El30, El60, El90 Trennwand - Elementgrössen: Höhe bis 4040mm, Breite 5900 (teilweise bis endlos) Prüfnachweise - Geprüft nach EN 1634-1 - Feuerwiderstandsklasse EI30 - Fluchttüre nach EN 1125 / EN 179 - Schweizerische Brandschutz-Zulassungen

Türen Stahl - Türe System - Janisol C4 EI60/EI90

Jansen - Stahl-Türen

Brandschutztüre Janisol C4 EI60 / EI90 Jansen hat sich die Vorteile von Keramik zu Nutzen gemacht. Das Resultat sind Brandschutzprofile, welche Stabilität und höchste Brandschutzeigenschaften optimal vereinen. Dank der innovativen Brandschutzfüllung lassen sich mit einer Bautiefe von nur 70 mm Feuerwiderstandsklassen bis EI90 erreichen. Beschläge, Schlösser und Zubehör können dabei auf einfache Weise in die Profile integriert werden. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder aus feuerverzinktem Bandstahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet - Edelstahl 1.4301, blank oder geschliffen Element-Typen - Ein- und zweiflügelige Türen, mit und ohne feste Seitenteile oder Oberlicht - Festverglasungen Ausstattungen - Anschweiss- oder Anschraubbänder aus Stahl und Edelstahl - Integrierte Türschliesser - Mehrfachverriegelungsschlösser (auch motorisiert) - Designglasleisten - Panikschlösser und Panikstangengriffe Besondere technische Merkmale - Anschluss an Massivbauwand oder Leichtbauwand - Trocken- und Nassverglasung - Mittige Verglasung - Bis Türhöhe 2.5 m mit Einfallenschloss Prüfnachweise - Feuerwiderstandsklassen EI60 und EI90 geprüft nach EN 1634-1 und DIN 4102-5 - Brandschutzwand-Sonderkonstruktion EI120 - Rauchschutz nach DIN 18095 und 1634 - 3 - Smoke nach EN 1634-3 - Dauerfunktion C5 geprüft nach EN 1191 - Fluchttüre nach EN 1125 / EN 179

Türen Stahl - Türe System - Janisol 2 EI30 70 mm

Jansen - Stahl-Türen

Brandschutzkombination Janisol 2 EI30 70 mm Die gestiegenen Sicherheitsanforderungen innerhalb eines Gebäudes verlangen immer häufiger das funktionale Zusammenspiel verschiedener Brandschutzanforderungen. Damit technisch anspruchsvolle Kombinationen auch ästhetische Anforderungen erfüllen, wurden einzelne Türprofile des bewährten Brandschutzsystems Janisol 2 EI30 um die Bautiefe 70 mm erweitert. Dadurch lassen sich transparente Janisol C4 EI60 Brandschutztrennwände - im Extremfall sogar EI90 Brandschutztrennwände - mit Janisol 2 EI30 - Türen problemlos kombinieren. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder aus feuerverzinktem Bandstahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet Element-Typen - Ein- und zweiflügelige Türen, mit festen Seitenteilen und/oder Oberlicht Ausstattungen - Anschweiss- oder Anschraubbänder aus Stahl und Edelstahl - Integrierte Türschliesser - Mehrfachverriegelungsschlösser (auch motorisiert) - Designglasleisten - Panikschlösser und Panikstangengriffe Besondere technische Merkmale - Trocken- und Nassverglasung - Mittige Verglasung - Verblechte Türen - Bis Türhöhe 2.5 m mit Einfallenschloss - Bis Türhöhe 3.0m mit Einfallenschloss und Bimetall-Lasche oder Einfallenschloss mit oberer Verriegelung oder mit Mehrfach-Verriegelung Prüfnachweise - Geprüft nach EN 1634-1 - Feuerwiderstandsklasse EI30/EI60/EI90 - Fluchttüre nach EN 1125 / EN 179 - Schweizerische Brandschutz-Anwendungen

Schiebetore Stahl - Falt- und Schiebetore System Standard-Serie

Jansen - Stahl-Falt- und Schiebesysteme

Falt- und Schiebetore Mit Jansen Stahlprofilen entstehen grossflächige und verwindungsfeste Toranlagen mit schlanken Rahmen. Das Profil- und Dichtungssortiment eignet sich für manuell und automatisch bedienbare Toranlagen. Die Jansen Falt- und Schiebetorsysteme sind CE-konform und erfüllen die Anforderungen der Produktnorm EN 13241-1. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet Element-Typen - Manuell und automatisch bediente Falttore - Automatisch bediente Schiebefalttore - Manuell und automatisch bediente Schiebetore - Flügeleinteilung frei - Falttor nach innen oder aussen öffnend - Ganz oder teilweise verblecht Ausstattungen - Automatischer Antrieb - Klemmfreie Ausführungen - Mit Isolierglas- oder Paneelfüllung - Mit integriertem Stangenverschluss Besondere technische Merkmale - Bautiefen 50, 60, 80 mm - Schiebetore mit oberer oder unterer Laufschiene möglich - Einbau hinter, in oder vor der Laibung Prüfnachweise Falttore - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 13241-1 - Betriebskräfte und Nutzungssicherheit nach EN 12453 Prüfnachweise Schiebetore - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 13241-1 - Betriebskräfte und Nutzungssicherheit nach EN 12453

Drehfenster / Dreh-Kipp-Fenster Holz-Metall-Fenster System - CONNEX cube

Jansen - Holz-Metall-Fenster

Fenster CONNEX cube Das Holz-Metall-Fenster CONNEX cube verbindet die Vorteile des natürlichen Werkstoffes Holz mit der hohen Witterungsbeständigkeit der Aluminium-Aussenhaut. Das Fenster besticht durch seine formschöne Optik: Holz im Innenraum sorgt für eine behagliche Atmosphäre, die aussen liegende Aluminium-Deckschale kann - exoliert oder farbbeschichtet - den individuellen Wünschen des Bauherrn angepasst werden. Das System CONNEX cube erfüllt höchste Anforderungen hinsichtlich Wärmedämmung und Schallschutz. Sowohl beim Minergie-Bau wie bei traditioneller Bauweise ist jedes Haus mit Holz-Metall-Fenstern im Winter «warm angezogen» und die Heizung arbeitet im Schongang. CONNEX cube-Fenster bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sind praktisch unterhaltsfrei und von langer Lebensdauer. Werkstoffe / Oberfläche - Deckschale Aluminium Eloxalqualität oder zum Pulverbeschichten - Rahmen, Eck und Stossverbindungen sind mechanisch verbunden (gepresst) - Holzqualität gem. FFF Q-Signet Fenster-Typen / Öffnungsarten - Dreh-, Drehkipp-, Kipp-, Stulpfenster - Schwingflügel - Festverglasungen - Hebeschiebetüren sowie Haustüren Ausstattungen - Elektronische Überwachung - Verdeckte oder aufgesetzte Beschläge - Zweifarbigkeit innen/aussen - Automatisierte Öffnungsmöglichkeiten - Integrierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung Besondere technische Merkmale - Sonderformen und Radien bis 250 mm - Bautiefen 64 / 74 / 84 mm (Glasdicken bis 60 mm) - Innen wie aussen flächenbündig - Verglasung von aussen und innen - Schwellenverglaste Schiebetüren Prüfnachweise - Q-Signet FFF (CH-Konformität) - Uw 0.78 bis 1.3 W/m2K - Luftschalldämmung bis 42 dB - Schlagregendichtheit 9A (max. E 1050) - Luftdurchlässigkeit Klasse 4 - Widerstand bei Windlast B3/C3 - Minergie-vorzertifiziert

Drehfenster / Dreh-Kipp-Fenster Holz-Metall-Fenster System - CONNEX bloc

Jansen - Holz-Metall-Fenster

Fenster CONNEX bloc Die schmalen Rahmenansichten des neuen Holz/Metall-Fensters CONNEX bloc sorgen für lichtdurchflutete Räume. Durch das Holz im Innenbereich sorgt CONNEX bloc für ein behagliches Raumklima und ist dank der Aluminiumschale im Aussenbereich optimal geschützt.  Mit CONNEX bloc vergrössert sich unsere Systemfamilie der Holz/Metall-Fenster um ein weiteres Produkthighlight. So lässt sich das bewährte cube System in nur wenigen Schritten zum bloc System erweitern. Dazu sind lediglich vier zusätzliche Komponenten nötig: Blendrahmen, Glasleiste, Verglasungsgummi und Clip. Die Holzkontur bleibt dabei bestehen und CONNEX bloc bietet noch mehr praktische Vorteile: - lichtoptimiertes Fenster für helle Innenräume - fugenlose Konstruktion für ansprechende Optik - ideal für Sanierungen mit Aussendämmung - Energieetikette Klasse A Werkstoffe / Oberfläche - Deckschale aus Aluminium Eloxalqualität oder zum Pulverbeschichten - Holzqualität gemäss FFF Q-Signet Fenster-Typen / Öffnungsarten - Dreh-, Drehkipp-, Kipp und Stulpenfenster - Festverglasung Besondere technische Merkmale - Fugenlose Konstruktion - Gleiches Zubehör wie CONNEX cube - Lichtoptimiertes Fenster - Ideal für Sanierungen mit Aussendämmung Prüfnachweise - Schlagregendichtheit Klasse 9A - Widerstand bei Windlast C3/C4 - Luftdurchlässigkeit Klasse 4

Drehfenster / Dreh-Kipp-Fenster Stahl - Fenster System - Art'System

Jansen - Stahl-Fenster

Schlankes Stahlprofilsystem für nicht isolierte Fenster und Fenstertüren Jansen Art'System ist ein nicht isoliertes Profilsystem für Fenster und Fenstertüren. Ursprünglich als Marktlösung für Frankreich entwickelt, hat Jansen das optisch ansprechende Profil zum System erweitert, welches nach 14351-1 geprüft und zugelassen ist. Jansen Art'System wurde speziell für die Altbausanierung entwickelt und eignet sich insbesondere für Objekte der Denkmalpflege, bei denen hohe Ansprüche an das äussere Erscheinungsbild gestellt werden. Mit Jansen Art'System lassen sich nach innen öffnende Fenster und Fenstertüren fertigen, die den vorhandenen Elementen zum Verwechseln ähnlich sehen. Aber auch bei nachhaltig geplanten Neubauten kann Art'System als innovatives, platzsparendes Profilsystem mit äusserst geringen Ansichtsbreiten seine Vorzüge ausspielen. Die schmalen Profilansichten von Jansen Art'System entsprechen dem Wunsch heutiger Architekten, grosse Glasflächen in schlanke Rahmen zu fassen. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder bandverzinkter Stahl Element-Typen - Dreh-Fenster ein- und zweiflüglig nach innen öffnend - Kippfenster nach innen öffnend - Fenstertüren Ausstattungen - Trocken- oder Nassverglasung - Aufgesetzte Beschläge - Schlösser und Drücker für die Fenstertüren - Gebogene Elemente - Mehrfachverriegelung - Glasstärken von 5 bis 27 mm - Max. Gewicht 100 kg Besondere technische Merkmale - Bautiefe 50 mm - Sehr schmale Ansichtsbreiten - Festverglasung 30 mm - Fensterflügel 25 mm - Fensterstulpausbildung 75 mm - Einfache Verarbeitung - Fensterflügelgrössen bis 872x2072 mm - Kombination Jansen-Economy 50 möglich Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1 - Widerstandsfähigkeit gegen Windlast C5 (2000 Pa) - Schlagregendichtheit bis Klasse 7A (300 Pa) - Schallschutz bis 43 dB - Wärmedurchgangskoeffizient Uf ab 5,2 W/m2K - Luftdurchlässigkeit Klasse 3 (600 Pa) - Mechanische Festigkeit Klasse 4

Türen Stahl - Türe System - Economy 60

Jansen - Stahl-Türen

Economy 60 Türe Dank grösserer Bautiefe und Wandstärke eignet sich Jansen-Economy 60 besonders für grosse, stark beanspruchte ein- und zweiflügelige Türelemente sowie für Anwendungen im Sicherheitsbereich. Werkstoffe/Oberflächen - Stahl blank oder bandverzinkter Stahl, zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet Element-Typen - Ein- und zweiflügelige Türen, mit und ohne feste Seitenteile oder Oberlicht - Verblechte Türen mit oder ohne Glasausschnitte - Fingerschutztüren - Wendetüre und Faltwand als Sonderkonstruktion Ausstattungen - Anschweiss- oder Anschraubbänder aus Stahl - Integrierte Türschliesser - Mehrfachverriegelungsschlösser (auch motorisiert) - Designglasleisten - Panikschlösser und Panikstangengriffe Besondere technische Merkmale - Bautiefen 60 mm - Sondergeometrien (Rundbogen) - Auch als Fingerschutztüre möglich - Auch mit Brandschutz (Brandschutztüre Economy 60) und/oder Rauchschutz (Rauchschutztüre Jansen-Economy 60 RS) möglich. Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1 Schlagregendichtheit bis Klasse 5A Luftdurchlässigkeit bis Klasse 4 Widerstand bei Windlast bis Klasse C5 Schallschutz bis Rw 45 db - Einbruchhemmung nach EN 1627 bis RC (WK) 3 - Fluchttüre nach EN 1125 / EN 179 - Durchschusshemmung FB 4-6 S/NS - Mechanische Festigkeit Klasse 4 - Tragfähigkeit von Sicherheitsvorrichtungen erfüllt

Drehfenster / Dreh-Kipp-Fenster Stahl - Fenster System - Janisol Arte 66

Jansen - Stahl-Fenster

Janisol Arte 66 Fenster Mit Janisol Arte 66 erweitert Jansen die Systemfamilie um eine attraktive Variante: Die Bautiefe von 66 mm erlaubt es, stärkere Gläser einzusetzen, und das bis zu einer Flügelhöhe von 2300 mm. Damit lässt sich die Öffnungsart „Drehkipp“ auch bei besonderen Anforderungen der Denkmalpflege an schmale Rahmen realisieren. Mit dem verdeckt liegendem Beschlag entsprechen sie der Nachfrage von Architekten und Planern nach durchgängiger Gestaltung und klarer Linienführung, die keine optische Störung erlaubt. Verarbeitern erleichtert die Euronute den Beschlags-, und das neue Glasleistensystem den Scheibeneinbau. Die Verarbeitung mit Steckdichtung oder Trockenverglasung erfolgt in gewohnter Weise, wie von den Stahlprofilen Janisol und Janisol Arte 2.0 bereits bekannt – damit ist eine hohe Prozesssicherheit gegeben. Werkstoffe/Oberflächen - Bandverzinkter Stahl Element-Typen - Dreh- und Drehkippfenster sowie Stulpfenster 1- und 2-flügelig nach innen öffnend - Festverglasung Besondere technische Merkmale - Bautiefe 66 mm - Flügel 70 mm - Sehr schmale Ansichtsbreiten Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1 - Widerstandsfähigkeit gegen Windlast C5 (2000 Pa) - Schlagregendichtheit bis Klasse 9A (600 Pa) - Schallschutz bis 45 dB - Wärmedurchgangskoeffizient Uf ab 1.9 W/m2K - Luftdurchlässigkeit Klasse 4 (600 Pa) - Tragfähigkeit von Sicherheitsvorrichtungen erfüllt - Mechanische Festigkeit Klasse 4 - Stossfestigkeit Klasse 4 - Vorgefertigte absturzsichernde Verglasung DIN 18008-4 erfüllt

Drehfenster / Dreh-Kipp-Fenster Stahl - Fenster System - Janisol Primo

Jansen - Stahl-Fenster

Janisol Primo Die thermisch getrennten Stahlprofile erzielen mit nur 60 mm Bautiefe hervorragende Wärmedämmwerte und leisten so einen aktiven Beitrag zum umweltgerechten, nachhaltigen Bauen. Die Verarbeitung von Janisol Primo sowie die Kombination mit den Janisol Systemen werden durch identische Profilquerschnitte vereinfacht. Werkstoffe/Oberflächen - Bandverzinkter Stahl, zum Pulverbeschichten oder Nasslackieren geeignet Element-Typen - Ein- und zweiflügelige Fenster, mit und ohne Seitenteile oder Oberlicht - Dreh-, Drehkipp-, Kipp- und Stulpfenster - Festverglasung Ausstattungen - Verdecktliegende oder aufliegende Beschläge - Integrierte oder aufgesetzte elektrische Antriebe - Oberlichtöffner oder Schnäpper Besondere technische Merkmale - Bautiefe 60/64 mm - Sondergeometrien (Rundbogen, Trapezfenster etc.) Prüfnachweise - CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1 - Schubverbund nach EN 14024 - Prüfungen nach EN 1627 für RC1N bis RC3 - Vorgefertigte absurzsichernde Verglasung nach DIN 18008-4 erfüllt - RWA / NRWG - Durchschusshemmung FB4

Gesteckte Leitungen Entwässerung Anschlusssattel Connex

Plastic Solution - Entwässerungssysteme

Connex Anschlusssattel Mit dem Connex Anschlusssattel lassen sich Hausanschlussleitungen oder Seitenzuläufe schnell, einfach und wirtschaftlich in die Hauptkanalisation einbinden. So sind eine qualitativ hochwertige Ausführung und ein dichter Anschluss selbst bei engen Verhältnissen im Graben möglich. Das integrierte Kugelgelenk im Anschlussoberteil sorgt für einen anpassungsfähigen und spannungsfreien Kanalanschluss. Werkstoffe - Diverse Kunststoffe Anwendungen - Nachträgliche Anschlüsse an dünnwandige Kanalisationsrohre Einsatzbereich - Anschlusssättel für Hauptrohraussendurchmesser von 200 - 1500 mm - VPC Rohrkupplung für Rohraussendurchmesser von 102 - 690 mm Zulassungen - Connex: Q-Plus-Zertifizierung Nr. 19019 - Fabekun: Q-Plus-Zertifizierung Nr. 19014

Gesteckte Leitungen Entwässerung Rohrkupplung combo

Plastic Solution - Entwässerungssysteme

JANSEN combo – Immer sicher verbunden Die neu entwickelte Kupplung JANSEN combo, ist durch ihre dreiteilige Bauart äusserst flexibel und lässt sich bei der Fixierung an den zu verbindenden Rohren in einem Höchstmass reduzieren. Das sorgt für einen perfekten Sitz und eine optimale Anpassung des Bauteils an die vorhandenen Rohrgeometrien. Die Drehgelenkkupplung ist für die Verbindung von Abwasserrohren aus allen gängigen Werkstoffen wie Guss, Stahl, PP, PE, PVC, Steinzeug geeignet. Sie verbindet glatte oder gewellte Rohre in Nennweitenbereichen von DN 110 bis DN 400 miteinander. Senkrecht oder waagerecht eingebaut kann sie im Erdreich sowie unter Putz verwendet werden. Weitere Dimensionen auf Anfrage. Vorteile - Kein Fremdwassereintritt - Verbindung von unterschiedlichen Aussendurchmessern und Werkstoffen - Schnelle und einfache Montage - Schafft formschlüssige Verbindungen - Qplus Zertifizierung folgt - Auszugsicher bis 250 kg - Dicht bis 2.5 bar - Abwicklung bis 5° - Überschiebbare Anschlagdichtung

Gesteckte Leitungen Entwässerung Rohrkupplung VPC

Plastic Solution - Entwässerungssysteme

VPC Rohrkupplung Dauerhaft dichte Verbindung von Rohren. Die VPC Rohrkupplung überbrückt unterschiedliche Rohrdurchmesser bei verschiedenen Rohrtypen. Es können alle Rohrtypen perfekt miteinander verbunden werden. Sie legt daher in Sachen Flexibilität und Dichtheit einen neuen Qualitätsstandard. So ermöglicht sie eine einfache, sichere und zeitsparende Montage und leistet gleichzeitig einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz. Die neue VPC Rohrkupplung erlaubt zudem eine dauerhaft dichte Verbindung von Rohren gleicher Nennweiten aus den Werkstoffen: Beton, Steinzeug, Faserzement, PP, PE oder PVC. Sie können eine glatte, gewellte oder gerippte Aussenstruktur aufweisen. Die Anpassung wird dabei zentrisch gleichmässig und unabhängig auf jeder Seite der Rohrkupplung ausgeführt. Vorteile - Geprüfte Dichtheit bis 2,5 bar - Korrosionsfreie Spannbänder aus V2A - Beidseitiges Doppeldichtprofil - Abwinkelung bis 3° pro Seite - Schnelle, einfache Montage - Beidseitig stufenlose Anpassung

Erdwärmesonden Geothermie Sonde powerwave coax

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN powerwave Erdwärmesonden coax Einen maximalen Wirkungsgrad bietet die Koaxialsonde JANSEN powerwave coax mit Wellrohrtechnologie. Ihr äusseres Wellrohr ermöglicht eine bessere Energieaufnahme aus dem Erdreich sowie einen sicheren und schnellen Einbau. JANSEN powerwave coax Erdwärmesonden sind aus kerbunempfindlichem, hochwertigem PE 100 RC-Material der neusten Generation gefertigt. Dank modernster Produktionstechnologien und hochqualifizierten Mitarbeitenden gewährleistet Jansen als Schweizer Hersteller ein qualitativ erstklassiges und langlebiges Produkt, das nach den aktuellen Standards zertifiziert ist und die Anforderungen von SIA 384/6, ÖWAV Regelblatt 207 und VDI 4640 erfüllt. Der werksseitig geschweisste Sondenfuss wird mit einem individuellen Werkszeugnis nach EN 10204 ausgeliefert. Vorteile - Schlankes Design - Kleine Geräte - Bestens geeignet bei Sanierungen - Einfache Anbindung Werkstoff PE 100 RC Zertifizierung SKZ-HR 3.44, SKZ A698 Varianten Aussenrohr generell mit Sondenfuss werksgeschweisst, Innenrohr wahlweise separat oder ebenfalls vorkomplettiert. Aussenrohr JANSEN powerwave Wellrohr 63 x 2.9 mm Wärmedurchgangszahl k2, Wellrohr ~30 W/mK Innenrohr, Variante Rohr separat Glattrohr 37 mm Innenrohr, Variante vorkomplettiert Glattrohr 32 mm Mindestbiegeradius 0.45 m @ 20° C Druckstufe PN 7.4 Sicherheitsfaktor 1.25 Berstdruck 24.1 bar @ 20° C Beuldruck 6 bar @ 20° C Volumen pro Rohrmeter 1.9 l/m Sondenfuss-Durchmesser ø 66 mm Ergänzende Produkte - Injektionsrohre PE, 25 und 32 mm - Erdsondengewichte - Verpressmaterialien - Verteilersysteme - Rohrzusammenführungen - Fittings und Elektroschweissmuffen

Verteiler für Kollektoren Geothermie Verteilerschacht easy

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN easy Verteilerschächte Die JANSEN easy Verteilerschächte bieten in jeder Situation die optimale Lösung. Sie bestechen durch das geringe Gewicht und die einfache Montage. Alle Anschlussleitungen sind mit der Schachtwand dicht verschweisst, gemäss DVS 2207/1, und bieten eine anschlussfertige Verteileranlage. Hochwertige Materialien in Verbindung mit erstklassiger Verarbeitung gewährleisten eine lange Lebensdauer und einen störungsfreien Betrieb. Die Verteileranlage ist werkseitig druckgeprüft und SKZ-zertifiziert. Weitere technische Details finden Sie in der JANSEN easy Produktinformation. Sonderausführungen sind auf Anfrage erhältlich. Werkstoffe - PE, Edelstahl (Absperrklappen), Messing (Armaturen und Übergänge) Dimensionen - Anschluss Solekreise: 32, 40, 50 mm - Anschluss Wärmepumpe: 63, 75, 90, 110, 125, 140, 160, 180 mm Ausführungen - Verschiedenste Ausführungen und Sonderanfertigungen erhältlich Zulassungen - DVS-konforme Schweissungen - SKZ-geprüft und überwacht

Verteiler für Kollektoren Geothermie Verteilerschacht u-boot

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN u-boot Verteilerschächte die individuelle Lösung für Grossobjekte bis zu 80 Kreise. Für grössere Erdwärmeanlagen können Verteilerschächte in individueller Ausführung angefertigt werden. Die Sondenanschlüsse können einseitig oder beidseitig platziert werden. Die zylindrischen, liegenden Verteilerschächte in «U-Boot»- Form bieten ausreichend Platz für grosse Verteilerdimensionen, Spezialeinbauten und bis zu 80 Solekreise. Generell wird ab Werk eine korrosionsfreie Einstiegsleiter mit eingebaut. Objektanfertigungen können auf Wunsch beispielsweise auch mit Montageschienen, Elektro-Leerrohren, Spezialarmaturen oder hochtemperaturbeständigen Rohren aus PERT ausgestattet werden. Werkstoffe - PE, PVC (Kugelhähne) - Edelstahl (Absperrklappen/Scheiben) - Messing (Armaturen und Übergänge) Dimensionen Anschluss Wärmepumpe 63, 75, 90, 110, 125, 140, 160, 180, 200, 225, 250 mm Fertigung gemäss SIA 384/6, ÖWAV 207, VDI 4640, etc. DVS 2212-1, REACH SKZ-geprüft und überwacht

Verteiler für Kollektoren Geothermie Verteilerschacht comfort

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN comfort Verteilerschächte der liegende Schacht mit mehr Platz für grösseren Komfort Werkstoffe - PE, PVC (Kugelhähne) - Edelstahl (Absperrklappen/Scheiben) - Messing (Armaturen und Übergänge) Dimensionen Anschluss Wärmepumpe 63, 90, 110, 125 mm Dauerbetriebstemperatur -20° C … +40°C (DIN 8074) Fertigung gemäss SIA 384/6, ÖWAV Regelblatt 207, VDI 4640, etc. DVS 2212-1, REACH Hydrostatische Belastungsklasse - Standard: p1.5 (0.15 bar) - Option: p5 (0.5 bar) / p10 (1 bar) Belastbarkeit Deckel - Standard: A15 (1.5 t) - Option: B125 (12.5 t)

Verteiler für Kollektoren Geothermie Verteilerschacht ecoline

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN ecoline Verteilerschächte der ökonomische Schacht für normale Einbaubedingungen Werkstoffe - PE, PVC (Kugelhähne) - Edelstahl (Absperrklappen/Scheiben) - Messing (Armaturen und Übergänge) Dimensionen Anschluss Wärmepumpe 63, 90, 110 mm Anschluss Solekreise 50 mm Dauerbetriebstemperatur -20° C … +40°C (DIN 8074) Hydrostatische Belastungsklasse p0 Belastbarkeit Deckel A15 (1.5 t) Fertigung gemäss SIA 384/6, ÖWAV Regelblatt 207, VDI 4640, etc. DVS 2212-1, REACH

Gepresste Leitungen Geothermie Rohrleitung powerwave

Plastic Solution - Geothermiesysteme

JANSEN powerwave Ein Rohr. Viele Anwendungsmöglichkeiten. Erdwärmesysteme mit der patentierten JANSEN powerwave Wellrohrtechnologie bieten höchste Leistung. Die innere Wellung versetzt das Solemedium schon bei sehr geringen Fliessgeschwindigkeiten in eine turbulente Strömung und verbessert dadurch den Wärmeübergang. Das grosse Speichervolumen ermöglicht einen optimalen Wärmetausch mit dem Erdreich und erhöht den Wirkungsgrad der Wärmepumpe deutlich. Mit dem JANSEN powerwave Wellrohr lassen sich also kostengünstigere Erdwärmeanlagen bauen – in der Erstellung wie auch im Betrieb. Mit JANSEN powerwave können unterschiedlichste Geothermielösungen realisiert werden, wie etwa Erdwärmesonden, Energiekörbe oder auch Flächen- und Grabenkollektoren. 

Geschweisste Leitungen Versorgungssysteme Schutzrohre

Plastic Solution - Versorgungssysteme

JANSEN Schutzrohre Der flexible Schutz für Gas- und Wasserdruckrohre Wirksamer Schutz für medienführende Rohre; sowohl bei der Einbettung mit verschiedenen Umhüllungsmaterialien als auch bei späteren Ausgrabungen. Dank der Schutzfunktion der JANSEN Schutzrohre kann auch kostengünstiges Material eingesetzt werden. Ein weiterer Vorteil liegt in der farblichen Unterscheidung: - Blau steht für Wasserdruckrohre - Gelb signalisiert Gasdruckrohre Diese Differenzierung der Rohrsysteme ist auch bei späteren Ausgrabungen von Nutzen. Anwendungen - Wasserversorgung - Bauen unter Verkehr - stromunabhängig - im alpinen Raum Ausführung - Wellrohre aus PE blau oder schwarz mit blauen Streifen als Schutzrohre für Wasserdruckrohre - Wellrohre aus PE gelb oder schwarz mit gelben Streifen als Schutzrohre für Gasdruckrohre - Stangen und Rollen mit aufgesteckter Klickmuffe für die Verbindung

Geschweisste Leitungen Versorgungssysteme Druckrohr PE 100 RC 9010

Plastic Solution - Versorgungssysteme

JANSEN PE 100 RC 9010 Druckrohr Das koextrudierte Zweischichtrohr mit Schutzeigenschaften besteht aus widerstandsfähigem PE 100 RC. Die Aussenschicht beträgt 10% der Normwanddicke und ist je nach zu transportierendem Medium eingefärbt. Werkstoffe Polyethylen PE 100 RC Aufbau 2-Schicht (10% Aussenschicht / 90% Innenschicht) Farbe Schwarz mit medienführenden Streifen (Wasser: blau, Gas: gelb)  Anwendungen - Trinkwasserversorgung - Gasversorgung - Abwasserdruckleitungen - Industrieleitungen Aussendurchmesser dn 90 - 450 mm Längen - In Stangen à 10 m - In Rollen à 50 und 100 m - Speziallängen Ausführungen - Glattendig - Mit längskraftschlüssiger Push-Fast Steckmuffe (nicht für Gas) Nenndruck - PN 10, S 8 / SDR 17 - PN 16, S 5 / SDR 11 - Auf Anfrage PN 25, S 3,2 / SDR 7,4 Verbindungstechnik - Stumpfschweissung (HSS) - Elektroschweissmuffe (HSM) - Mit längskraftschlüssiger Push-Fast Steckmuffe (nicht für Gas) Zulassungen SVGW-Zulassung Nr. K 111

Reduktion, Kupplungen, Muffen Versorgungssysteme Formteile

Plastic Solution - Versorgungssysteme

Formteile für Druckrohrsysteme Individuelle Sonderformteile und geschweisste Konstruktionen nach Kundenwunsch Jansen bietet aus PE- oder PP-Rohr hergestellte Sonderformteile an, die je nach Anforderung druckklassengerecht ausgeführt werden. Alle Formteile können in der jeweils gewünschten Funktion geliefert werden. Ganze Baugruppen, bestehend aus Rohr und/oder Formteilen, können nach Kundenvorgaben geplant und vorgefertigt werden. Werkstoffe - PE - PP Formteile  - Heizwendelschweissmuffen - Heizwendel- T-Stücke - Heizwendel Reduzierungen - Heizwendel Winkel  - Vorschweissbunde - Stutzen Winkel - Abzweige - Endkappen - Reduzierungen - Anbohrarmaturen und Ventile - Sattelstücke - Sonderflansche - HP Flansche - Losflansche

Geschweisste Leitungen Versorgungssysteme Egeplast 3L Sicherheitsrohrsystem®

Plastic Solution - Versorgungssysteme

Jansen Egeplast 3L Sicherheitsrohrsystem® Das permanent überwachte System Das Rohrsystem mit permanenter Überwachung und exakte Leckortung für offene und geschlossene Bauweisen. Das Jansen Egeplast 3L Sicherheitsrohrsystem bietet eine 100-prozentige Lecküberwachung für den Boden- und Gewässerschutz. Eine mit dem Rohr verbundene Überwachungseinheit löst selbst im Fall einer Kleinstbeschädigung des Rohres Alarm aus. Meldungen erfolgen direkt auf die Leitstelle oder auf das Smartphone. Es kann angeschlossene Pumpensysteme automatisch abschalten und somit Havarie frühzeitig und zuverlässig verhindern. Aufbau - Schutzmantelrohr - Vollwandrohr aus PE 100 RC - elektrisch leitende Barriere- Detektionsschicht aus Aluminium - additive Schutzschicht aus PEplus Dimension dn 25 – 630 mm Druckstufen - PN 10, PN 16 - PN 25 (auf Anfrage) Anwendung - Wasser - Gas - Abwasser - Industrie Verlegeart - offener Graben - Relining - Spühlbohrung - Berstlining - Pflügverfahren - Fräsverfahren Besonderheit permanente Lecküberwachung und Schadensortung, Permeationsschutz, Integritätsprüfung nach grabenlosem Einzug, dauerhafte Ortungsmöglichkeit PAS 1075 Typ Typ 3 Umhüllung bei Erdverlegung Kies oder Sand bis 32 mm

Geschweisste Leitungen Versorgungssysteme Egeplast HexelOne® SLM

Plastic Solution - Versorgungssysteme

Jansen Egeplast HexelOne® SLM Das eigenverstärkte Hochdruckrohrsystem mit zulässigem Betriebsdruck von 30 bar für Wasser bzw. 16 bar für Gas (SVGW Zulässigkeit bis 5 bar) Das Jansen Egeplast HexelOne® SLM Rohr ist ein eigenverstärktes Hochdruckrohr, ein Monocomposite nur aus PE. Diese Verstärkung ermöglicht neue Einsatzgebiete im «raised pressure» Bereich, also Betriebsdrücke oberhalb der bislang mit PE-Rohren abgedeckten Anwendungen. Der Grund: Es weist im Vergleich zu bisherigen PE-Rohren eine doppelt so hohe Festigkeit auf. Aufbau - Schutzmantelrohr - Vollwandrohr aus PE 100 RC hochfestes PE für erhöhte Druckfestigkeit Aussenschicht aus PE 100 additive Schutzschicht aus PEplus Dimension dn 90 – 160 mm (weitere auf Anfrage) Druckstufen - dn 90 - 140; 30 bar - dn 160; 25 bar Anwendung - Wasser - Gas - Abwasser - Industrie Verlegeart - offener Graben - Relining - Spühlbohrung - Berstlining - Pflugverfahren - Fräsverfahren Besonderheit Lieferlängen bis 145 m hohe Betriebsdrücke ohne hydraulischen Verlust PAS 1075 Typ - Typ 3 Umhüllung bei Erdverlegung Kies oder Sand bis 32 mm

Geschweisste Leitungen Versorgungssysteme Egeplast SLA® Barrier Pipe

Plastic Solution - Versorgungssysteme

Jansen Egeplast SLA® Barrier Pipe Das permationsdichte Rohrsystem für die Verlegung in kontaminierten und kontaminationsgefährdeten Böden. Das Jansen Egeplast SLA®  Barrier Pipe System schliesst die Permeation von Schadstoffen zuverlässig aus. Die metallische Permeationsbarriere bietet einen dauerhaften Schutz für sensible Medien und die Umwelt. Zudem bieten die elektrischen Eigenschaften auch die Möglichkeit der Ortung der Leitung und einer Prüfung auf Unversehrtheit nach der Verlegung. Aufbau - Schutzmantelrohr - Vollwandrohr aus PE 100 RC - Barriereschicht aus - Aluminium (KIWA-zertifiziert)additive Schutzschicht aus PEplus Dimension - dn 25 - 1600 mm Druckstufen - PN10, PN 16 - PN 25 (auf Anfrage) Anwendung - Wasser - Gas - Abwasser - Industrie Verlegeart - offener Graben - Relining - Spühlbohrung - Berstlining - Pflugverfahren - Fräsverfahren Besonderheit Permeationsschutz Integritätsprüfung nach grabenlosem Einzug sowie dauerhafte  Ortungsmöglichkeit PAS 1075 Typ Typ 3 Umhüllung bei Erdverlegung Kies oder Sand bis 32 mm

Geschweisste Leitungen Versorgungssysteme Egeplast SLM® 3.0

Plastic Solution - Versorgungssysteme

Jansen Egeplast SLM® 3.0 Das direkt verschweissbare Schutzmantelrohr Durch einen widerstandsfähigen PEplus-Schutzmantel wird das Rohr vor Verletzungen optimal geschützt. Jansen Egeplast SLM® 3.0 ist ein mehrschichtig aufgebautes, patentiertes, Schutzmantelrohrsystem der neusten Generation. Beim Einbau mittels alternativer Verlegetechnik sichert das Schutzmantelrohr dem Netzbetreiber Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit. Ingenieurbüros und Auftraggeber weisen mit dem Rohr eine fehlerfreie Planung nach. Aufbau - Schutzmantelrohr - Vollwandrohr aus PE 100 RC - additive Schutzschicht aus PEplus Dimension Dn 25 - 1600 mm Druckstufen - PN 10, PN 16 - PN 25 (auf Anfrage) Anwendung - Wasser - Gas - Abwasser - Industrie Verlegeart - Offener Graben - Reinigung - Spühlbohrung - Berstlining - Plugverfahren - Fräseverfahren Besonderheit Verschweissbare Schutzschicht aus PEPlus PAS 1075 Typ Typ3 Umhüllung bei Erdverlegung Kies oder Sand bis 32 mm

Geschweisste Leitungen Versorgungssysteme Egeplast SLM® DCT

Plastic Solution - Versorgungssysteme

Jansen Egeplast SLM® DCT Das Schutzmantelrohr mit integrierter Qualitätsprüfung Das Rohrsystem mit additiver Schutzschicht und integrierten Leiterbändern. Diese ermöglichen eine Prüfung und Ortung auch nach der Verlegung. Das Jansen Egeplast SLM® DCT ist ein Rohrsystem aus PE 100 RC mit additiver Schutzschicht und integrierten Leiterbändern. Diese ermöglichen eine Prüfung des Rohrsystems auf Unversehrtheit direkt nach der Verlegung. Sie bieten darüber hinaus die Möglichkeit einer dauerhaften Ortung der verlegten Leitung. Aufbau - Schutzmantelrohr - Vollwandrohr aus PE 100 RC - Leiterbänder - additive Schutzschicht aus PEplus Dimension Dn 25 - 1600 mm Druckstufen - PN 10, PN 16 - PN 25 (auf Anfrage) Anwendung - Wasser - Gas - Abwasser - Industrie Verlegeart - Offener Graben - Reinigung - Spühlbohrung - Berstlining - Plugverfahren - Fräseverfahren Besonderheit - Integritätsprüfung - nach grabenlosem - Einzug sowie dauerhafte - Ortungsmöglichkeit PAS 1075 Typ Typ 3 Umhüllung bei Erdverlegung Kies oder Sand bis 32 mm

Gesteckte Leitungen Haustechnik PE-Xb Monorohr PRIMA

Plastic Solution - Haustechnik

Sanitärrohre aus vernetztem Polyethylen Das PE-X Sanitärrohr wird aus vernetztem Polyethylen hergestellt. Das Produkt wird in einem zweiten Arbeitsgang intermolekular vernetzt. Dieser Prozess bewirkt eine höhere mechanische und thermische Widerstandsfähigkeit. Vorteile - Für Trinkwasserbereich zertifiziert - Durch Rohrklassifizierung können die Anwendungsbereiche korrekt zugeordnet werden

Gesteckte Leitungen Haustechnik PE-RT Alu-Verbundrohr FUTURA

Plastic Solution - Haustechnik

Fussbodenheizungsrohr aus Polyethylen mit Aluminiumschicht Das Fussbodenheizungsrohr FUTURA wird aus temperaturbeständigem Polyethylen hergestellt und ist bis zu 40% biegsamer als vergleichbare Produkte und trotzdem formstabil. Somit überzeugt das FUTURA Verbundrohr im Vergleich zu herkömmlichen Aluminiumverbundrohren durch seine praktische und rasche Verlegung mit geringerem Kraftaufwand. Vorteile - Nur für den Niedertemperaturbereich - Sehr weich - Gute Verlegbarkeit mit niedrigstem Kraftaufwand - Durch die Rohrklassifizierung können die Anwendungsbereiche korrekt zugeordnet werden

Gesteckte Leitungen Haustechnik PB 3-Schichtrohr FUTURA mit EVOH

Plastic Solution - Haustechnik

Heizungsrohr aus Polybutylen Das Polybutylenrohr hat sich in der Heizungs- und Sanitärbranche über Jahrzehnte bewährt. Es überzeugt durch seine hohe Flexibilität und die sehr gute Beständigkeit gegen thermische und mechanische Beanspruchungen. Das PB 3-Schichtrohr FUTURA verfügt über eine äussere Sauerstoffsperrschicht aus EVOH. Vorteile - Nur für den Niedertemperaturbereich - Sehr weich - Gute Verlegbarkeit mit niedrigstem Kraftaufwand - Durch die Rohrklassifizierung können die Anwendungsbereiche korrekt zugeordnet werden

Gesteckte Leitungen Haustechnik PE-RT Alu-Verbundrohr EVO

Plastic Solution - Haustechnik

Verbundrohr aus temperaturbeständigem Polyethylen mit Aluminiumschicht Der fünfschichtige Rohraufbau der Aluminiumverbundrohre kombiniert die hervorragenden Eigenschaften der Kunststoffe mit den Vorzügen von Aluminium. Vorteile - Für den Hoch- und Niedertemperaturbereich geeignet - Durch die Rohrklassifizierung können die Anwendungsbereiche korrekt zugeordnet werden

Gesteckte Leitungen Haustechnik PE-RT 5-Schichtrohr EVO mit EVOH

Plastic Solution - Haustechnik

Heizungsrohr aus erhöht temperaturbeständigem Polyethylen Das PE-RT Heizungsrohr wird aus thermisch widerstandsfähigem Polyethylen in Fünfschicht-Verbundausführung hergestellt. Die Sauerstoffsperrschicht aus EVOH liegt in der Mitte des Rohraufbaus und ist durch die äussere PE-Schicht geschützt. Vorteile - Für den Hoch- und Niedertemperaturbereich geeignet - Durch die Rohrklassifizierung können die Anwendungsbereiche korrekt zugeordnet werden

Gesteckte Leitungen Haustechnik PE-Xb 3-Schichtrohr EVO mit EVOH

Plastic Solution - Haustechnik

Heizungsrohr aus vernetztem Polyethylen Das PE-X Sanitär- und Heizungsrohr wird aus vernetztem Polyethylen hergestellt. Das Produkt wird in einem zweiten Arbeitsgang intermolekular vernetzt. Dieser Prozess bewirkt eine höhere mechanische und thermische Widerstandsfähigkeit. Das PE-Xb 3-Schichtrohr weist als äussere Schicht eine Sauerstoffsperrschicht EVOH auf. Vorteile - Für den Hoch- und Niedertemperaturbereich geeignet - Durch die Rohrklassifizierung können die Anwendungsbereiche korrekt zugeordnet werden

Gesteckte Leitungen Haustechnik PB 3-Schichtrohr EVO mit EVOH

Plastic Solution - Haustechnik

Heizungsrohr aus Polybutylen Das Polybutylenrohr hat sich in der Heizungs- und Sanitärbranche über Jahrzehnte bewährt. Es überzeugt durch seine hohe Flexibilität und die sehr gute Beständigkeit gegen thermische und mechanische Beanspruchungen. Das PB 3-Schichtrohr weist als äussere Schicht eine Sauerstoffsperrschicht aus EVOH auf. Vorteile - Für den Hoch- und Niedertemperaturbereich geeignet - Durch die Rohrklassifizierung können die Anwendungsbereiche korrekt zugeordnet werden

Gesteckte Leitungen Haustechnik PE-Xb Alu-Verbundrohr EVO

Plastic Solution - Haustechnik

Verbundrohr aus temperaturbeständigem Polyethylen mit Aluminiumschicht Das PE-X Heizungsrohr wird aus vernetztem Polyethylen hergestellt. Das Produkt wird in einem zweiten Arbeitsgang intermolekular vernetzt. Dieser Prozess bewirkt eine höhere mechanische und thermische Widerstandsfähigkeit. Vorteile - Für den Hoch- und Niedertemperaturbereich geeignet - Durch die Rohrklassifizierung können die Anwendungsbereiche korrekt zugeordnet werden

Rohrleitungsdämmung Haustechnik Rohrdämmung

Plastic Solution - Haustechnik

Gedämmte Rohre Aussendämmung für Heizungs- und Sanitärrohre Durch die Dämmung von Warmwasserleitungen wird der Wärmeverlust begrenzt (analog der deutschen Energiesparverordnung). Eine Rohrdämmung dient zudem als Schallschutz Vorteile - Baustellentaugliche, satte Ausführung - Ethylenweichschaum 100% HFCKW- und HFKW-frei - Schaumstoff stumpf verschweisst und eng anliegend - Rissfeste, stabile Deckfolie ohne Schweissnaht

Gesteckte Leitungen Haustechnik Schutzrohre

Plastic Solution - Haustechnik

Schutzrohre Aussenschutz für Sanitärrohre. Das Mediumrohr wird durch ein zusätzliches Aussenrohr vor Beschädigungen während der Bauphase und in Betrieb geschützt.

Abläufe Haustechnik Abflussrohrsystem

Plastic Solution - Haustechnik

JANSEN nero Abflussrohrsystem JANSEN nero ist als universelles System für das Ableiten von Abwasser innerhalb von Gebäuden nach SN EN 1519 und für erdverlegte Leitungen nach SN EN 12666 zugelassen. Das Sortiment umfasst Rohre und Formteile aus PEHD in den Abmessungen von dn 40 bis 315 mm.

Schiebetüren Holz-Metall-Hebeschiebetüre System - CONNEX slide

Jansen - Holz-Metall-Tür

Hebeschiebetüre CONNEX slide Durch die Verglasung von aussen kann im Innenbereich auf eine sichtbar geschraubte Glasleiste verzichtet werden. Mit dieser Verglasungsvariante werden nicht nur Höchstwerte in puncto Dichtigkeit erreicht; auch die oft sehr grossen und schweren Gläser können von aussen problemlos und schnell eingesetzt werden. Die dazugehörige Glassicherung garantiert eine zuverlässige Einbruchhemmung und Absturzsicherung. Das Resultat ist eine technisch sowie ästhetisch überzeugende Hebeschiebetüre. Optional kann die Verglasung direkt in unterschiedliche Schwellensysteme integriert werden. Realisierbar sind auch barrierefreie Lösungen. In jedem Fall wird der sichtbare Rahmen auf ein Minimum reduziert und ein Maximum an Durchsicht und Lichteinfall runden das Erscheinungsbild ab. Werkstoffe / Oberfläche - Deckschale Aluminium Eloxalqualität oder zum Pulverbeschichten - Rahmen, Eck und Stossverbindungen sind mechanisch verbunden (gepresst) - Holzqualität gem. FFF Q-Signet Besondere technische Merkmale - Einfache Verarbeitung: Passen für alle handelsüblichen Schwellensysteme - keine Sonderwerkzeuge nötig. - Glas in allen Varianten: Mit Glasstärken von 20-52 mm kann jede Anforderung als Standard erfüllt werden. - Geprüfte Bauanschluss- und Zusammenbaudetails erleichtern die Planung und Sicherheit. - Ästhetik: Durch die direkte Verglasung in den Rahmen wird ein Maximum an Lichteinfall und Durchblick geschaffen. Prüfnachweise - Q-Signet FFF - Luftdurchlässigkeit 4 - Schlagregendichtheit 9A - Widerstandsfähigkeit bis Windlastklasse C3 - Schallschutz Rw 37 dB

Drehfenster / Dreh-Kipp-Fenster Holz-Metall-Fenster System - CONNEX legno

Jansen - Holz-Metall-Fenster

Fenster CONNEX legno Mit CONNEX legno bietet Jansen ein Fenstersystem aus dem klassischen und ökologischen Werkstoff Holz, das die hohen Ansprüche der heutigen Zeit erfüllt. Die Holzkonturen sind dabei identisch mit denjenigen von CONNEX cito, wodurch mit nur einem Werkzeugsatz gleich zwei Fenstersysteme möglich sind. Die Holzfenster von CONNEX gewährleisten optimale Wind-, Regen- und Schneeresistenz. Im Bereich Wärmedämmung ist der Werkstoff Holz einzigartig. Neben den verschiedenen Farben und Lasuren ist das Holzfenster für Neu- und Umbauten, Renovierungen oder denkmalgeschützte Gebäuden geeignet. Werkstoffe / Oberfläche - Holzqualität gem. FFF Q-Signet - Verschiedene Holzarten möglich - Breite Farbvielfalt Fenster-Typen / Öffnungsarten - Dreh-, Drehkipp-, Kipp und Stulpenfenster - Schwingflügel - Festverglasung Besondere technische Merkmale - Für Denkmalpflege geeignet - Hohe Wärmedämmung - Mit dem gleichen Werkzeugsatz gefertigt wie CONNEX cito

Drehfenster / Dreh-Kipp-Fenster Holz-Metall-Fenster System - CONNEX cito

Jansen - Holz-Metall-Fenster

Fenster CONNEX cito Das speziell für Lochfenster entwickelte Holz-Metall-System besticht durch schmale Rahmenprofile und einer eleganten Profilansicht. Optisch identisch fügt sich die jüngste Profillösung nahtlos in die CONNEX-Systemfamilie ein und sorgt damit sowohl von innen als auch von aussen für eine einheitliche Gebäudeoptik. Ob für Neubauten, Sanierungen oder Umbauten – CONNEX cito sorgt mit schmalen Rahmenansichten für lichtdurchflutete Räumlichkeiten. Durch die Verglasung von aussen kann im Innenbereich auf eine sichtbar geschraubte Glasleiste verzichtet werden. Dadurch können die oft sehr grossen und schweren Gläser problemlos von aussen eingesetzt werden. Zudem sind barrierefreie Fenster- und Türlösungen realisierbar, die sich im gleichen Element einwandfrei mit Festverglasungen oder Holzfenstern kombinieren lassen. Werkstoffe / Oberfläche - Deckschale aus Aluminium Eloxalqualität oder zum Pulverbeschichten - Holzqualität gemäss FFF Q-Signet Fenster-Typen / Öffnungsarten - Dreh-, Drehkipp-, Kipp-, Stulpfenster - Festverglasungen Besondere technische Merkmale - Anschlusslösungen gemäss SIA 271 standardisiert - Verglasung von aussen für grosse schwere Gläser ohne sichtbare Glasleiste innen - Voreingezogene Verglasungsdichtung - Barrierefreie Lösung kombinierbar mit Fenster oder Festverglasung im gleichen Element - Ausbaubar zu Holz- oder Trennfenster in verschiedenen Varianten - Gleiche Zubehöre wie CONNEX cube Prüfnachweise - Schlagregendichtheit Klasse 9A - Widerstand bei Windlast C3/C4 - Luftdurchlässigkeit Klasse 4

Türen Holz-Metall-Türe System - CONNEX door

Jansen - Holz-Metall-Tür

Türe CONNEX door Auf der Basis der CONNEX Systeme lassen sich auch Hauseingangstüren fertigen. So kann das Erscheinungsbild abgerundet werden. Türen und Fenster erscheinen im Objekt in der gleichen Optik und sorgen für ein tolles Ambiente. Die Hauseingangstüren mit dem gleichen System auszuführen, wie die Fenster, bringt einige Vorteile. unter anderem sind die Rahmenprofile aus Aluminium optisch identisch mit dem Fenstersystem CONNEX cube. Ein grosser Vorteil ist auch die Einsparung in der Produktionszeit. Ebenfalls hat Jansen ein 3D Anschraubband aus Stahl im Angebot: Speziell entwickelt für nach aussen öffnende Türsysteme, überzeugt das neue dreidimensionale Anschraubband durch seine schnell und einfache Montage. Diese erfolgt ohne Hilfsmittel, da sowohl aufwändige Fräsungen am Holz als auch Bohrarbeiten am Metall entfallen. Die Bandeinstellung wird direkt an der eingehängten Türe vorgenommen, was zusätzlich Zeit und Aufwand spart. Ebenfalls ein optischer Hingucker ist die verdeckt liegende Befestigung des Bandes. - Das lichtoptimierte Holz-Aluminium-Fenster von Jansen - Öffnungsarten: - Dreh, Drehkip-, Kipp-,  Stulpenfenster - Schwingflügel - Festverglasungen - Innen wie aussen flächenbündig