Sicherheitssysteme und Sicherheitstechnik seit 1977.
Zürich
Förrlibuckstrasse 66
8005 Zürich
Schweiz

12 Produktgruppe "Fluchttürsteuerterminal Integral"

Montageart
Design
Bauform
Farbe
Bedienung

Fluchtwegsysteme Fluchttürsteuerterminal Integral T0 CL weiss

FTI Integral

Zur Überwachung und Steuerung einer Fluchttür, in weiss, ohne Zeitverzögerung. Bedienung und Steuerung mittels Codeleser-Tastatur. - Zur Steuerung u. Überwachung einer Fluchttür. - Die Notöffnung erfolgt direkt über den roten Nottaster am Terminal. - Die Steuerung, die optischen u. akustischen Anzeigen sind im Terminal integriert. - Die Programmierung erfolgt direkt am Terminal. - Die Bedienung (z. B. externe Türfreigabe) erfolgt am Terminal über die Codeleser-Tastatur oder den Schlüsselschalter. - Weitere Komponenten wie z. B. Signalgeber, Codeleser, Schlüsselschalter u. Ä. sind anschliessbar. Bei Sabotage an der externen Komponente kann die Türfreigabe gesperrt werden. - Potenzialfreie Kontakte vorhanden für EMA, ZK usw. - Zwei Sabotagekontakte vorhanden für 1 × interne u. 1 × externe Auswertung. - Überwachung der Tür mit Tür- u. Ankerkontakt. - Freigabe durch Brandmeldeanlage möglich. - UP- u. AP-Montage, CH u. EU, je nach Typ - Strombedarf ohne Verriegelungselemente: max. 300 mA - Steckklemmen mit Schraubanschlüssen.

Fluchtwegsysteme Fluchttürsteuerterminal Integral T0 CL grün

FTI Integral

Zur Überwachung und Steuerung einer Fluchttür, in grün, ohne Zeitverzögerung. Bedienung und Steuerung mittels Codeleser-Tastatur. - Zur Steuerung u. Überwachung einer Fluchttür. - Die Notöffnung erfolgt direkt über den roten Nottaster am Terminal. - Die Steuerung, die optischen u. akustischen Anzeigen sind im Terminal integriert. - Die Programmierung erfolgt direkt am Terminal. - Die Bedienung (z. B. externe Türfreigabe) erfolgt am Terminal über die Codeleser-Tastatur oder den Schlüsselschalter. - Weitere Komponenten wie z. B. Signalgeber, Codeleser, Schlüsselschalter u. Ä. sind anschliessbar. Bei Sabotage an der externen Komponente kann die Türfreigabe gesperrt werden. - Potenzialfreie Kontakte vorhanden für EMA, ZK usw. - Zwei Sabotagekontakte vorhanden für 1 × interne u. 1 × externe Auswertung. - Überwachung der Tür mit Tür- u. Ankerkontakt. - Freigabe durch Brandmeldeanlage möglich. - UP- u. AP-Montage, CH u. EU, je nach Typ - Strombedarf ohne Verriegelungselemente: max. 300 mA - Steckklemmen mit Schraubanschlüssen.

Fluchtwegsysteme Fluchttürsteuerterminal Integral T0 PZ weiss

FTI Integral

Zur Überwachung und Steuerung einer Fluchttür, in weiss, ohne Zeitverzögerung. Bedienung und Steuerung mittels Schlüsselschalter (PZ). - Zur Steuerung u. Überwachung einer Fluchttür. - Die Notöffnung erfolgt direkt über den roten Nottaster am Terminal. - Die Steuerung, die optischen u. akustischen Anzeigen sind im Terminal integriert. - Die Programmierung erfolgt direkt am Terminal. - Die Bedienung (z. B. externe Türfreigabe) erfolgt am Terminal über die Codeleser-Tastatur oder den Schlüsselschalter. - Weitere Komponenten wie z. B. Signalgeber, Codeleser, Schlüsselschalter u. Ä. sind anschliessbar. Bei Sabotage an der externen Komponente kann die Türfreigabe gesperrt werden. - Potenzialfreie Kontakte vorhanden für EMA, ZK usw. - Zwei Sabotagekontakte vorhanden für 1 × interne u. 1 × externe Auswertung. - Überwachung der Tür mit Tür- u. Ankerkontakt. - Freigabe durch Brandmeldeanlage möglich. - UP- u. AP-Montage, CH u. EU, je nach Typ - Strombedarf ohne Verriegelungselemente: max. 300 mA - Steckklemmen mit Schraubanschlüssen.

Fluchtwegsysteme Fluchttürsteuerterminal Integral T0 PZ grün

FTI Integral

Zur Überwachung und Steuerung einer Fluchttür, in grün, ohne Zeitverzögerung. Bedienung und Steuerung mittels Schlüsselschalter (PZ). - Zur Steuerung u. Überwachung einer Fluchttür. - Die Notöffnung erfolgt direkt über den roten Nottaster am Terminal. - Die Steuerung, die optischen u. akustischen Anzeigen sind im Terminal integriert. - Die Programmierung erfolgt direkt am Terminal. - Die Bedienung (z. B. externe Türfreigabe) erfolgt am Terminal über die Codeleser-Tastatur oder den Schlüsselschalter. - Weitere Komponenten wie z. B. Signalgeber, Codeleser, Schlüsselschalter u. Ä. sind anschliessbar. Bei Sabotage an der externen Komponente kann die Türfreigabe gesperrt werden. - Potenzialfreie Kontakte vorhanden für EMA, ZK usw. - Zwei Sabotagekontakte vorhanden für 1 × interne u. 1 × externe Auswertung. - Überwachung der Tür mit Tür- u. Ankerkontakt. - Freigabe durch Brandmeldeanlage möglich. - UP- u. AP-Montage, CH u. EU, je nach Typ - Strombedarf ohne Verriegelungselemente: max. 300 mA - Steckklemmen mit Schraubanschlüssen.

Fluchtwegsysteme Fluchttürsteuerterminal Integral T0 RZ weiss

FTI Integral

Zur Überwachung und Steuerung einer Fluchttür, in weiss, ohne Zeitverzögerung. Bedienung und Steuerung mittels Schlüsselschalter (RZ). - Zur Steuerung u. Überwachung einer Fluchttür. - Die Notöffnung erfolgt direkt über den roten Nottaster am Terminal. - Die Steuerung, die optischen u. akustischen Anzeigen sind im Terminal integriert. - Die Programmierung erfolgt direkt am Terminal. - Die Bedienung (z. B. externe Türfreigabe) erfolgt am Terminal über die Codeleser-Tastatur oder den Schlüsselschalter. - Weitere Komponenten wie z. B. Signalgeber, Codeleser, Schlüsselschalter u. Ä. sind anschliessbar. Bei Sabotage an der externen Komponente kann die Türfreigabe gesperrt werden. - Potenzialfreie Kontakte vorhanden für EMA, ZK usw. - Zwei Sabotagekontakte vorhanden für 1 × interne u. 1 × externe Auswertung. - Überwachung der Tür mit Tür- u. Ankerkontakt. - Freigabe durch Brandmeldeanlage möglich. - UP- u. AP-Montage, CH u. EU, je nach Typ - Strombedarf ohne Verriegelungselemente: max. 300 mA - Steckklemmen mit Schraubanschlüssen.

Fluchtwegsysteme Fluchttürsteuerterminal Integral T0 RZ grün

FTI Integral

Zur Überwachung und Steuerung einer Fluchttür, in grün, ohne Zeitverzögerung. Bedienung und Steuerung mittels Schlüsselschalter (RZ). - Zur Steuerung u. Überwachung einer Fluchttür. - Die Notöffnung erfolgt direkt über den roten Nottaster am Terminal. - Die Steuerung, die optischen u. akustischen Anzeigen sind im Terminal integriert. - Die Programmierung erfolgt direkt am Terminal. - Die Bedienung (z. B. externe Türfreigabe) erfolgt am Terminal über die Codeleser-Tastatur oder den Schlüsselschalter. - Weitere Komponenten wie z. B. Signalgeber, Codeleser, Schlüsselschalter u. Ä. sind anschliessbar. Bei Sabotage an der externen Komponente kann die Türfreigabe gesperrt werden. - Potenzialfreie Kontakte vorhanden für EMA, ZK usw. - Zwei Sabotagekontakte vorhanden für 1 × interne u. 1 × externe Auswertung. - Überwachung der Tür mit Tür- u. Ankerkontakt. - Freigabe durch Brandmeldeanlage möglich. - UP- u. AP-Montage, CH u. EU, je nach Typ - Strombedarf ohne Verriegelungselemente: max. 300 mA - Steckklemmen mit Schraubanschlüssen.

Fluchtwegsysteme Fluchttürsteuerterminal Integral T1 CL weiss, ZV

FTI Integral

Zur Überwachung und Steuerung einer Fluchttür, in weiss, mit Zeitverzögerung. Bedienung und Steuerung mittels Codeleser-Tastatur. - Zur Steuerung u. Überwachung einer Fluchttür. - Die Notöffnung erfolgt direkt über den roten Nottaster am Terminal. - Die Steuerung, die optischen u. akustischen Anzeigen sind im Terminal integriert. - Die Programmierung erfolgt direkt am Terminal. - Die Bedienung (z. B. externe Türfreigabe) erfolgt am Terminal über die Codeleser-Tastatur oder den Schlüsselschalter. - Weitere Komponenten wie z. B. Signalgeber, Codeleser, Schlüsselschalter u. Ä. sind anschliessbar. Bei Sabotage an der externen Komponente kann die Türfreigabe gesperrt werden. - Potenzialfreie Kontakte vorhanden für EMA, ZK usw. - Zwei Sabotagekontakte vorhanden für 1 × interne u. 1 × externe Auswertung. - Überwachung der Tür mit Tür- u. Ankerkontakt. - Freigabe durch Brandmeldeanlage möglich. - UP- u. AP-Montage, CH u. EU, je nach Typ - Strombedarf ohne Verriegelungselemente: max. 300 mA - Steckklemmen mit Schraubanschlüssen.

Fluchtwegsysteme Fluchttürsteuerterminal Integral T1 CL grün, ZV

FTI Integral

Zur Überwachung und Steuerung einer Fluchttür, in grün, mit Zeitverzögerung. Bedienung und Steuerung mittels Codeleser-Tastatur. - Zur Steuerung u. Überwachung einer Fluchttür. - Die Notöffnung erfolgt direkt über den roten Nottaster am Terminal. - Die Steuerung, die optischen u. akustischen Anzeigen sind im Terminal integriert. - Die Programmierung erfolgt direkt am Terminal. - Die Bedienung (z. B. externe Türfreigabe) erfolgt am Terminal über die Codeleser-Tastatur oder den Schlüsselschalter. - Weitere Komponenten wie z. B. Signalgeber, Codeleser, Schlüsselschalter u. Ä. sind anschliessbar. Bei Sabotage an der externen Komponente kann die Türfreigabe gesperrt werden. - Potenzialfreie Kontakte vorhanden für EMA, ZK usw. - Zwei Sabotagekontakte vorhanden für 1 × interne u. 1 × externe Auswertung. - Überwachung der Tür mit Tür- u. Ankerkontakt. - Freigabe durch Brandmeldeanlage möglich. - UP- u. AP-Montage, CH u. EU, je nach Typ - Strombedarf ohne Verriegelungselemente: max. 300 mA - Steckklemmen mit Schraubanschlüssen.

Fluchtwegsysteme Fluchttürsteuerterminal Integral T1 PZ weiss, ZV

FTI Integral

Zur Überwachung und Steuerung einer Fluchttür, in weiss, mit Zeitverzögerung. Bedienung und Steuerung mittels Schlüsselschalter (PZ). - Zur Steuerung u. Überwachung einer Fluchttür. - Die Notöffnung erfolgt direkt über den roten Nottaster am Terminal. - Die Steuerung, die optischen u. akustischen Anzeigen sind im Terminal integriert. - Die Programmierung erfolgt direkt am Terminal. - Die Bedienung (z. B. externe Türfreigabe) erfolgt am Terminal über die Codeleser-Tastatur oder den Schlüsselschalter. - Weitere Komponenten wie z. B. Signalgeber, Codeleser, Schlüsselschalter u. Ä. sind anschliessbar. Bei Sabotage an der externen Komponente kann die Türfreigabe gesperrt werden. - Potenzialfreie Kontakte vorhanden für EMA, ZK usw. - Zwei Sabotagekontakte vorhanden für 1 × interne u. 1 × externe Auswertung. - Überwachung der Tür mit Tür- u. Ankerkontakt. - Freigabe durch Brandmeldeanlage möglich. - UP- u. AP-Montage, CH u. EU, je nach Typ - Strombedarf ohne Verriegelungselemente: max. 300 mA - Steckklemmen mit Schraubanschlüssen.

Fluchtwegsysteme Fluchttürsteuerterminal Integral T1 PZ grün, ZV

FTI Integral

Zur Überwachung und Steuerung einer Fluchttür, in grün, mit Zeitverzögerung. Bedienung und Steuerung mittels Schlüsselschalter (PZ). - Zur Steuerung u. Überwachung einer Fluchttür. - Die Notöffnung erfolgt direkt über den roten Nottaster am Terminal. - Die Steuerung, die optischen u. akustischen Anzeigen sind im Terminal integriert. - Die Programmierung erfolgt direkt am Terminal. - Die Bedienung (z. B. externe Türfreigabe) erfolgt am Terminal über die Codeleser-Tastatur oder den Schlüsselschalter. - Weitere Komponenten wie z. B. Signalgeber, Codeleser, Schlüsselschalter u. Ä. sind anschliessbar. Bei Sabotage an der externen Komponente kann die Türfreigabe gesperrt werden. - Potenzialfreie Kontakte vorhanden für EMA, ZK usw. - Zwei Sabotagekontakte vorhanden für 1 × interne u. 1 × externe Auswertung. - Überwachung der Tür mit Tür- u. Ankerkontakt. - Freigabe durch Brandmeldeanlage möglich. - UP- u. AP-Montage, CH u. EU, je nach Typ - Strombedarf ohne Verriegelungselemente: max. 300 mA - Steckklemmen mit Schraubanschlüssen.

Fluchtwegsysteme Fluchttürsteuerterminal Integral T1 RZ weiss, ZV

FTI Integral

Zur Überwachung und Steuerung einer Fluchttür, in weiss, mit Zeitverzögerung. Bedienung und Steuerung mittels Schlüsselschalter (RZ). - Zur Steuerung u. Überwachung einer Fluchttür. - Die Notöffnung erfolgt direkt über den roten Nottaster am Terminal. - Die Steuerung, die optischen u. akustischen Anzeigen sind im Terminal integriert. - Die Programmierung erfolgt direkt am Terminal. - Die Bedienung (z. B. externe Türfreigabe) erfolgt am Terminal über die Codeleser-Tastatur oder den Schlüsselschalter. - Weitere Komponenten wie z. B. Signalgeber, Codeleser, Schlüsselschalter u. Ä. sind anschliessbar. Bei Sabotage an der externen Komponente kann die Türfreigabe gesperrt werden. - Potenzialfreie Kontakte vorhanden für EMA, ZK usw. - Zwei Sabotagekontakte vorhanden für 1 × interne u. 1 × externe Auswertung. - Überwachung der Tür mit Tür- u. Ankerkontakt. - Freigabe durch Brandmeldeanlage möglich. - UP- u. AP-Montage, CH u. EU, je nach Typ - Strombedarf ohne Verriegelungselemente: max. 300 mA - Steckklemmen mit Schraubanschlüssen.

Fluchtwegsysteme Fluchttürsteuerterminal Integral T1 RZ grün, ZV

FTI Integral

Zur Überwachung und Steuerung einer Fluchttür, in grün, mit Zeitverzögerung. Bedienung und Steuerung mittels Schlüsselschalter (RZ). - Zur Steuerung u. Überwachung einer Fluchttür. - Die Notöffnung erfolgt direkt über den roten Nottaster am Terminal. - Die Steuerung, die optischen u. akustischen Anzeigen sind im Terminal integriert. - Die Programmierung erfolgt direkt am Terminal. - Die Bedienung (z. B. externe Türfreigabe) erfolgt am Terminal über die Codeleser-Tastatur oder den Schlüsselschalter. - Weitere Komponenten wie z. B. Signalgeber, Codeleser, Schlüsselschalter u. Ä. sind anschliessbar. Bei Sabotage an der externen Komponente kann die Türfreigabe gesperrt werden. - Potenzialfreie Kontakte vorhanden für EMA, ZK usw. - Zwei Sabotagekontakte vorhanden für 1 × interne u. 1 × externe Auswertung. - Überwachung der Tür mit Tür- u. Ankerkontakt. - Freigabe durch Brandmeldeanlage möglich. - UP- u. AP-Montage, CH u. EU, je nach Typ - Strombedarf ohne Verriegelungselemente: max. 300 mA - Steckklemmen mit Schraubanschlüssen.